Urlaubsziele Deutschland

Urlaub in der Heimat: Entdecke Deutschlands Reisevielfalt

Diese schönen Urlaubsziele kannst du in Deutschland finden!

Wenn du dir überlegst, Urlaub in der Heimat zu machen, wirst du schnell feststellen: vor der eigenen Haustür gibt es einiges zu entdecken! Egal, ob du lieber ans Meer fährst, die weite Aussicht der Berge genießen oder dich vom Großstadt-Vibe mitreißen lassen möchtest – Deutschland ist in Sachen Urlaubsplanung unglaublich vielfältig. Wir zeigen dir die schönsten Urlaubsziele in Deutschland und was du in deiner Heimat so erleben kannst!

Städtetrips in Deutschland

Städtetrips sind ideal, um in kurzer Zeit einen neuen Teil deines Heimatlandes kennen zu lernen – von den architektonischen und kulturellen Besonderheiten bis zum partywütigen Nachtleben. Diese vielfältige Mischung aus lehrreichem und unterhaltsamem Programm macht Städtereisen zu einer besonders abwechslungsreichen Art, seinen Urlaub zu verbringen.

Das Deutsche Eck und die Seilbahn in Koblenz.

Wie umfangreich das Programm aus Aktivitäten und Besichtigungen sein soll, liegt allein bei dir, genauso wie die Frage, wie lange deine Städtereise dauern soll. Oft reicht schon ein verlängertes Wochenende, um einen guten Eindruck davon zu bekommen, was die Stadt so zu bieten hat. Für große, weitläufige Städte solltest du mindestens fünf Tage einplanen. Wenn du viel besichtigen und viele Ausflüge machen möchtest, solltest entsprechend mehr Zeit in einer Stadt verbringen. Deswegen ist es sinnvoll, dir im Vorfeld zu überlegen, welche der schönen Urlaubsziele in Deutschland du sehen und erleben möchtest.

Insgesamt musst du für eine Städtereise also nicht allzu viele Urlaubstage investieren. Ein weiterer Vorteil: Städtetrips in Deutschland sind das ganze Jahr über eine schöne Art zu reisen, weil jede Stadt zu jeder Jahreszeit ihr ganz besonderes Flair hat. Außerdem kannst du aus einer breiten Palette an Reisezielen schöpfen, wenn du dich für einen Städtetrip entscheidest. Tatsächlich gibt es viele Städte in ganz Deutschland, die einen Besuch wert sind.

Sonnenuntergang am Alexanderplatz in Berlin.

Die besten Ziele für deine Städtereise

In Deutschland gibt es eine Vielzahl an großen und kleinen Städten mit schönen Sehenswürdigkeiten. Hier findest du eine Liste mit deutschen Städten, die du unbedingt einmal besucht haben musst und was es dort zu erleben gibt.

  • Berlin: Museumsinsel, Brandenburger Tor, Sitz des Deutschen Bundestages, Fernsehturm, Gendarmenmarkt, Kurfürstendamm, Schloss Charlottenburg, Berliner Mauer mit Gedenkstätte und Dokumentationszentrum
  • Hamburg: Hafen und Alster, die Speicherstadt als UNESCO-Weltkulturerbe, Reeperbahn, Miniaturwunderland, ein umfangreiches gastronomisches und kulturelles Angebot
  • München: Tradition trifft auf Weltoffenheit, imposante Alpen, Deutsches Museum, Hofbräuhaus, Viktualienmarkt, Marienplatz  
  • Dresden: Semperoper, die barocke und mediterran geprägte Architektur, unzählige Kunstsammlungen, Semperoper, Frauenkirche, Residenzschloss
  • Köln: Kölner Dom, Karneval, Schokoladenmuseum, Altstadt, Rheinauhafen
  • Freiburg: Freiburger Münster, Historisches Kaufhaus, Münstermarkt, Schlossberg, Augustinermuseum, Schwabentor
  • Nürnberg: Kaiserburg, Spielzeugmuseum, Reichsparteitagsgelände mit Dokumentationszentrum, Albrecht-Dürer-Haus
  • Heidelberg: Heiliggeistkirche, der von Cafés gesäumte Marktplatz, altehrwürdige Universität, Heidelberger Schloss, Kornmarkt, Alte Brücke, Philosophenweg
  • Koblenz: Deutsches Eck mit Kaiser-Wilhelm-Denkmal, Seilbahn, Festung Ehrenbreitstein, Balduinsbrücke, Schloss Stolzenfels, Wehrtechnisches Museum
  • Weimar: Anna-Amalia-Bibliothek, Goethe-Haus, Schiller-Haus, Marktplatz, Stadtschloss, Park an der Ilm, Gedenkstätte Buchenwald
  • Trier: älteste Stadt Deutschlands, römische Bauten wie Porta Nigra Kaiserthermen, Amphitheater und Konstantinbasilika, St. Peter Dom, Rheinisches Landesmuseum
  • Rothenburg ob der Tauber: Marktplatz mit Rathaus, das Wahrzeichen Plönlein, Altstadt

Bei deinen Städtetrips solltest du es nicht versäumen, dir die vielen Burgen und Schlösser anzuschauen, die es in ganz Deutschland gibt. Insgesamt handelt es sich um etwa 25.000 Bauten. Um dir die Entscheidung zu erleichtern, haben wir dir die zehn schönsten Burgen Deutschlands rausgesucht.

Wanderurlaub in den Bergen

In den Bergen findet du einige der schönsten Urlaubsziele in Deutschland. Es gibt ein gut ausgebautes Wanderwegnetz, das insgesamt 300.000 Kilometer umfasst (Stand 2019) und sich über das gesamte Land erstreckt. Dazu gehören Fernwanderwege, die über mehrere Etappen gehen, Rundwanderwege mit einem identischen Start- und Zielpunkt sowie Tageswanderwege, deren Strecke du komplett an einem Tag wandern kannst. Ein besonderes Erlebnis sind Wandertouren durch die deutsche Bergwelt.

Wandern in Bayern: Die Allgäuer Alpen

Das größte Gebirge in Inner-Europa ist rund 1.200 Kilometer lang und weist eine Breite von etwa 200 Kilometern auf. Die Alpen grenzen nicht nur Deutschland, sondern auch an Frankreich, Monaco, Italien, die Schweiz, Liechtenstein, Österreich und Slowenien. Insgesamt nehmen sie eine Fläche von etwa 200.000 Quadratkilometern ein.

Die schönsten Urlaubsziele in Deutschland
Wandertour durch das Allgäu.

An die Alpen grenzt das Allgäu, die südlichste Region Deutschlands an. Sie ist die Wanderdestination in Deutschland schlechthin. Als Traum aller Wanderer gilt die Wandertrilogie Allgäu. Drei Routen führen euch durch die verschiedenen Landschaftstypen des Allgäus. Hier kannst du auf anspruchsvolle Gipfel steigen oder eher gemütlich Wiesen oder Wasserläufe erkunden. Das Weitwanderwegenetz macht auf 876 Kilometern das Allgäu, seine Natur, Kultur und Geschichte erlebbar. Hier findest du unsere 20 schönsten Urlaubsziele im Allgäu!

Wandern in Baden-Württemberg: Der Schwarzwald

Das süddeutsche Mittelgebirge hält fast 24.000 Kilometer ausgeschilderte Wanderwege für euch bereit. Da ist für jeden etwas dabei, für sportliche Wanderer ebenso wie für Genusswanderer. Letztere kommen vor allem auf den speziellen Genießerpfaden auf ihre Kosten. Auch, wenn du eher zu den Weitwanderern gehörst, findest du hier ein passendes Angebot, etwa den Westweg oder den Schluchtensteig.

Deutsche Urlaubsziele
Wanderweg bei Kaltenbronn im Nordschwarzwald.

Wandern in Sachsen: Erzgebirge und Sächsische Schweiz

Das Erzgebirge zieht sich über eine Fläche von mehr als 5.000 Quadratkilometer. Durch die Steinkohlevorkommen von Granit, Basalt und Glimmerschiefer im Boden ist das Gebiet auch als Bergbauregion bekannt. Manche Teile des Urlaubsziels liegen in Deutschland und andere in Tschechien. Die Gebirgszüge eignen sich hervorragend für lange Wanderungen und sind auch als Wintersportgebiet bekannt.

Roßsteig – Goldsteinaussicht in der Sächsischen Schweiz.

Die Sächsische Schweiz bezeichnet den Teil des Elbsandsteingebirges, der in Deutschland liegt. Außerdem zieht sich das Gebirge durch Nordböhmen in Tschechien. Das Elbsandsteingebirge hat eine Größe von rund 700 Quadratkilometern, davon nimmt die Sächsische Schweiz fast 100 ein.

Wandern in Nordrhein-Westfalen: Sauerland und Eifel

Nordrhein-Westfalen hat landschaftlich viel zu bieten. Das Sauerland, das „Land der tausend Berge“ wurde mit der Zertifizierung „Qualitätsregion Wanderbares Deutschland“ ausgezeichnet und bietet dir viele schöne Wanderwege, die sich für Tages- und Halbtagestouren eignen. Darunter der Panoramaweg Diemelsee und der Rothaarsteig. Auch in der Eifel findest du viele zertifizierte Premiumwanderwege mit großer Vielfalt. Besonders schön wandert es sich auch durch den Nationalpark Eifel.

Das Sauerland zählt zu den beliebtesten Urlaubsregionen in Deutschland.

Urlaubsziele in Deutschland am Meer

Hier gibt es einige der schönsten Urlaubsziele in Deutschland. Wenn du dich nach Urlaub am Meer sehnst, ist der Norden Deutschlands genau die richtige Anlaufstelle für dich. Bremen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern grenzen an die Nord- beziehungsweise Ostsee an. Du hast die Wahl: du kannst auf dem Festland bleiben oder den Urlaub auf die Inseln der Nord- und Ostsee ausweiten.

Die Nordsee

Die deutsche Nordseeküste in Niedersachsen und Schleswig-Holstein hat für jeden etwas zu bieten: Endlose Weite, lange Sandstrände, gesunde, salzhaltige Luft, das Watt, kleine Inseln, schmucke Dörfer und hübsche Städte. Hier kannst du so richtig schön die Seele baumeln lassen.

Wir haben dir eine Liste mit den schönsten Städten und Inseln an der Nordsee zusammengestellt und geben dir einen kurzen Überblick, was dich dort erwartet:

  • Norddeich: offizielles Nordseeheilbad, reine Luft mit hoher Luftfeuchtigkeit, Wellness, Waloseum, Seehundstation Norddeich
  • Cuxhaven: beschauliche City, traumhafte Sandstrände, tolle Sehenswürdigkeiten wie die „Alte Liebe“ und das Thalassozentrum ahoi
  • St.-Peter-Ording: Leuchttürme, Wattenmeer, viele Sportmöglichkeiten am Strand, Holzbauwerke
  • Insel Sylt: für viele die schönste Insel Deutschlands, Party-Insel und Promi-Treff, Luxus und Exklusivität, Hünengrab Denhoog
  • Insel Helgoland: vielfältige Tierwelt, Abgeschiedenheit, Ruhe
  • Insel Amrum: Ruhe und Erholung in der Natur
  • Insel Föhr: Sehenswürdigkeiten, abwechslungsreiche Vegetation, Windstille
  • Insel Borkum: großes Sportangebot, Wattwanderungen, Erholung
  • Insel Juist: Entschleunigung, Pferde, Natur
  • Insel Langeoog: Fahrrad fahren, Bodenständigkeit, Ruhe
  • Insel Norderney: Strand, Sport, Nachtleben

Bleibt nur noch die Frage zu klären, wie du dir an der Nordsee die Zeit vertreiben kannst.  Von Fahrrad fahren, surfen oder segeln, über Yoga und Wellness bis hin zum Schwimmen, Wandern oder Bootsfahrten kannst du hier so ziemlich alles machen. Reiten am Strand der Nordsee ist ebenfalls ein Erlebnis, das kaum zu toppen ist.

An der Nordsee kannst du im Strandkorb entspannen.

An der Nordsee kannst du auch einen Ausflug in den größten Nationalpark Deutschlands machen. Das ist mit einer Fläche von 4410 Quadratmetern der Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Zusammen mit den Nationalparks Niedersächsisches Wattenmeer und Hamburgisches Wattenmeer bildet es ein riesiges Nationalparkgebiet an der Nordsee. Alle drei Nationalparks gehören zum UNESCO-Weltnaturerbe und zählen zu den schönsten Nationalparks in Deutschland.

Die Ostsee

Die Ostsee überzeugt mit einem breiten Freizeitangebot, vielseitigen Landschaften und tollen Sehenswürdigkeiten.

Die folgenden Städte und Inseln an der Ostsee solltest du dir nicht entgehen lassen:

  • Lübeck: Stadt der sieben Türme, UNESCO-Weltkulturerbe Holstentor, Backsteinbauten
  • Travemünde: Strandpromenade ist eine der schönsten Flaniermeilen Schleswig-Holsteins
  • Wismar: Tradition und Stadtgeschichte, Hafenviertel
  • Rostock: Seehafen im Ortsteil Warnemünde, studentisches und maritimes Flair, originelle Kunst- und Kulturangebote
  • Insel Usedom: sonnenreichste Region Deutschlands, weite Strände, tiefe Wälder, schöne Seen, Wellness, historische Villen und Seebrücken
  • Insel Rügen: lange Spaziergänge und Wanderungen, historische Bauwerke, großes Sportangebot
  • Insel Fehmarn: Wassersport, Sehenswürdigkeiten, Wellness, vielfältige Tierwelt
  • Insel Hiddensee: Zugvögel, Ruhe, Natur, Kunst
  • Insel Poel: Wassersport, Ruhe und Erholung
  • Insel Ummanz: Reiten Wassersport, Entspannung, touristische Angebote
Urlaubsziele Deutschland Urlaub in der Heimat
Seeheilbad Bansin an der Ostsee.

An die Ostsee zieht es vor allem Urlauber, die gerne wandern und Fahrrad fahren. Hier gibt es viele Rad- und Wanderwege, auf denen du die Inseln erkunden kannst. Unterwegs triffst du auf idyllische Fischerdörfer. Für Abwechslung und Action sorgt der Hansa-Park in Sierksdorf – Deutschlands einziger Freizeitpark, der direkt am Meer liegt. Desweiteren gibt es viele Naturzentren, Museen und Leuchttürme an der Ostsee, weshalb die Region zurecht als eines der beliebtesten Urlaubsziele in Deutschland zählt.