Dubai Sehenswürdigkeiten Tipps

Dubai Sehenswürdigkeiten: Das sind die 25 besten Attraktionen

Diese Ausflüge und Attraktionen darfst du bei deinem Urlaub in Dubai nicht verpassen.

Dubai zählt unter Reisenden zu den beliebtesten Städten der Welt. Sie ist die größte Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate und Hauptstadt des Emirats Dubai. Wenn man genug Geld hat, bekommt man in Dubai wirklich alles geboten. Kein Wunder also, das Touristen in keiner anderen Stadt auf der Welt so viel Geld ausgeben wie hier. Trotz allem gibt es aber auch in Dubai Sehenswürdigkeiten, für die man nur wenig oder nichts bezahlen muss.

Vor allem im Winter ist Dubai ein beliebtes Reiseziel und eignet sich hervorragend für einen längeren Urlaub. Aufgrund des großen Flughafens gibt es aber auch viele Reisende, die hier nur einen Zwischenstopp für ein paar Nächte einlegen.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Dubai

Die Sehenswürdigkeiten in Dubai sind sehr vielfältig. Auf der einen Seite gibt es zum Beispiel den Stadtteil Deira, welcher das historische Handelszentrum von Dubai ist und die traditionelle, orientalische Atmosphäre beibehalten hat. Auf der anderen Seite gibt es unglaubliche Bauwerke der superlative und die Innenstadt wirkt mit ihren vielen Wolkenkratzern fast schon etwas zu modern.

Aufgrund der hohen Temperaturen im Sommer sollte man Dubai am besten zwischen November und April besuchen. Mit einem bei der Ausreise noch 6 Monate gültigen Reisepass bekommt man am Flughafen ein Visum für 90 Tage ausgestellt. Eine vorzeigbare Hotelbuchung kann bei der Einreise eventuelle Fragen ersparen.

Dubai ist nicht mit Saudi Arabien zu Verwechseln

Dubai wird fälschlicherweise oft mit Saudi Arabien in Verbindung gebracht. Die Länder liegen zwar beieinander, haben aber ihre eigene Sprache und Kultur. Dubai ist westlich geprägt und nur etwa 20% der Bevölkerung sind einheimische Emirati. Es gibt viele unverschleierte Frauen und Bars in denen Alkohol verkauft wird. Trotzdem sieht man hier natürlich auch viele teure Autos und reiche Scheichs mit ihren Falken, ganz so wie man es sich von Dubai vorstellt.

Entdecke die 25 schönsten Dubai Sehenswürdigkeiten:

1. Dubai Creek (Khor Dubai)

Dubai Sehenswürdigkeiten Dubai Creek

Der Khor Dubai, in englisch Dubai Creek, ist ein natürlicher Meeresarm und zieht sich über 14 Kilometer durch die Stadt. Im Osten grenzt er an das traditionelle Stadtviertel Deira, während am Westufer der neuere Stadtteil Bur Dubai mit seinen Sehenswürdigkeiten lockt. Beide Stadtviertel sind bei Touristen äußerst beliebt und die vielen Restaurants, Cafés, Bars sowie die alten Hafenanlagen entlang des Dubai Creek sind auf jeden Fall einen Besuch wert.

2. Bootstour durch Dubai

Eine Bootsfahrt gehört zu den beliebtesten Aktivitäten in Dubai. So kann man ganz entspannt vom Wasser aus die Aussicht auf Dubais Sehenswürdigkeiten genießen. Die Bootstouren führen über den Dubai Creek und die unzähligen Wasserkanäle, über die man die Stadt besichtigen kann. Die meisten der Boote sind arabische Dhauboote und bieten guten Komfort sowie Verpflegung.

Über 400 aufregende Dubai Bootstouren entdecken & reservieren!

3. Dubai Marina

Der Stadtteil Dubai Marina befindet sich etwa 25 Kilometer südwestlich vom Stadtzentrum. Hier türmen sich die Hochhäuser an einem etwa 4 Kilometer langen, künstlich angelegten Kanal. Entlang des Kanals befinden sich viele Anlegestellen, unzählige Cafés und Restaurants sowie die große Dubai Marina Mall mit etwa 140 Geschäften. Für die Abendstunden ist eine Dinner Cruise auf dem Kanal sehr zu empfehlen.

4. JBR, “The Walk” und “The Beach”

Ebenfalls im Stadtteil Dubai Marina befindet sich die Jumeirah Beach Residence (JBR). Es handelt sich dabei um den größten Wohnkomplex der Welt, welcher mit seinen 36 Wohntürmen am Kanal der Dubai Marina liegt. Auf der anderen Seite befinden sich die beiden Strände JBR Beach (oft nur “The Beach” genannt) sowie Marina Beach, welche zu den sehenswertesten und beliebtesten Stränden in Dubai zählen. Über die Flaniermeile The Walk kannst Du bei einem Spaziergang die beiden Strände sowie zahlreiche Geschäfte, Restaurants und weitere Sehenswürdigkeiten in Dubai besichtigen. Ab Mitte 2020 wird hier außerdem ein etwa 260 Meter hohes Riesenrad eröffnet.

4. Burj Khalifa

Dubai Reisen Burj Khalifa

Der Wolkenkratzer Burj Khalifa ist mit 828 Meter das höchste Bauwerk der Welt und gehört natürlich zu den beliebtesten Dubai Sehenswürdigkeiten. Bei guter Sicht kann man die Gebäudespitze angeblich noch aus über 100 Kilometern Entfernung erkennen. In den unteren Etagen befindet sich das weltweit erste Armani Hotel. Darüber befinden sich hauptsächlich Büros und Apartments sowie die spektakulären Aussichtsplattformen auf der 124., 125. und der 148. Ebene. Die 124. und 148. Ebene verfügen über eine Aussenterasse.

Für die Aussichtsplattformen werden Tickets benötigt, welche man am besten schon im Vorfeld online bucht. Folgende Tickets gibt es:

124., 125 & 148. Ebene:

Ticket für alle Ebenen am Schnelleinlass.

124. und 125. Ebene:

Ticket am Schnelleinlass ohne Anstehen.

Normales 1-2 Stunden Ticket.

Direkt vor dem Wolkenkratzer Burj Khalifa befindet sich die Dubai Fountain, welche Du bei der Gelegenheit ebenfalls besichtigen solltest. Die Springbrunnen sorgen zu festen Zeiten (Mittags und den ganzen Abend) für ein Wasserspiel mit Lichtern und Musik und sind vor allem in den Abendstunden eine der beliebtesten Attraktionen von Dubai.

5. Dubai mall

Direkt am Burj Khalifa befindet sich die Dubai Mall. Sie beherbergt über 1200 Geschäfte und Attraktionen und ist bezogen auf die Verkaufsfläche eines der größten Einkaufszentren der Welt. Hier kann man ausgiebig shoppen gehen oder eines der zahlreichen Restaurants besuchen. Zu den Besonderheiten gehören ein Aquarium, das Geisterhaus Hysteria Haunted House, die Schlittschuhbahn Dubai Ice Rink, der Flugsimulator Emirates A380 Experience und ein 24 Meter hoher Wasserfall. Die Dubai Mall hat täglich von 10-0 Uhr geöffnet.

6. Dubai Aquarium

Das Dubai Aquarium befindet sich im 2. Stock in der Dubai Mall und schon im Vorbeigehen kann man einen guten Blick auf die große Frontscheibe werfen. Wer Eintritt bezahlt, kann zum Beispiel im 48 Meter langen Glastunnel die Haie, Rochen und andere Fische aus nächster Nähe beobachten oder im Unterwasser Zoo mehr über die Meeresbewohner erfahren. Auch Pinguine, Robben oder Krokodile können aus nächster Nähe beobachtet werden. Wem das noch nicht reicht, der kann hier sogar in einem Käfig mit den Haien schwimmen gehen. Tickets zum Aquarium gibt es dort am Eingang oder hier als online Ticket mit Schnelleinlass.

7. Sanddünen Jeep Tour

Dubai Ausflüge Jeep Tour Wüste

Die Wüste zählt zu den wichtigsten Attraktionen in Dubai, denn in der Wüste gibt es viele Möglichkeiten um Spaß zu haben. Besonders Tagesausflüge mit einem Jeep sind bequem und sehr beliebt. Man kann die Wüste aber auch mit einem Quad, Buggy oder auf einem Kamel erkunden. Die verschiedenen Touren lassen sich in Dubai fast an jeder Straßenecke buchen. Hier kannst Du bei Bedarf auch schon vorab eine Tour reservieren:

8. Dubai Desert Conservation Reserve

Das Dubai Desert Conservation Reserve liegt mit dem Auto knappe 40 Minuten von der Innenstadt entfernt und ist das größte Naturschutzgebiet der VAE. Auch wenn man es vielleicht nicht erwarten würde, gibt es hier in der Wüste über 50 verschiedene Pflanzenarten, 43 Säugetier- und Reptilienarten und etwa 120 Vogelarten zu entdecken. Man kann im Dubai Desert Conservation Reserve Touren buchen, die das Naturschutzgebiet nicht beeinträchtigen. Wanderungen, Safaris, Ausritte auf Kamelen und Pferden, Camping und Sandboarden können hier gebucht werden. Mit einem eigenen Fahrzeug oder Mietwagen in Dubai kann man eigenständig mehr über die Natur und Kultur Dubais erfahren. Hier findest Du eine Übersichtskarte des Dubai Desert Conservation Reserve mit Touristenrouten, Camps und weiteren Infos.

9. Burj al Arab

Das Burj al Arab ist eines der höchsten, teuersten und luxuriösesten Hotels der Welt und gehört zweifelsfrei zu den bekanntesten Dubai Sehenswürdigkeiten. Eigentlich können Hotels nur bis zu 5 Sterne besitzen, da die Kategorisierung damit endet. Von den Medien wird es aber gerne als 7 Sterne Hotel angepriesen, was bei dem ganzen Luxus irgendwie auch nachvollziehbar ist. Es gibt verschiedene exklusive Restaurants, Wellnessangebote, einen Privatstrand und insgesamt 202 riesige Suiten mit Annehmlichkeiten wie Whirlpool oder Butler. Den Gästen stehen außerdem der Transfer im Rolls-Royce, ein BMW mit Chauffeuer und sogar ein Helikopter zur Verfügung. Eine Übernachtung in einer Luxus Suite gibt es ab etwa 900 Euro. Den Ausblick aus der Skybar des 321 Meter hohen Hotels kann man aber auch ohne Buchung genießen. die nahegelegene künstliche Sandinsel Palm Jumeirah (oben im Bild) ist ebenso einen Besuch wert.

10. Aquaventure Wasserpark, Atlantis the Palm

An der Spitze der künstlich angelegten Sandinsel Palm Jumeirah befindet sich der Aquaventure Wasserpark. Man erreicht ihn über die Dubai Monorail oder einen sechspurigen Unterwassertunnel. Der riesige Wasserpark bietet auf etwa 17 Hektar Fläche zahlreiche Poolanlagen, Wasserrutschen, Liegewiesen, Privatstrände und einen riesigen Atlantis Themenbreich. Besonders sehenswert ist die Wasserbahn Shark Attack, bei der man durch ein Haifischbecken gleitet. Der Park gehört zu dem Megaluxushotel Atlantis The Palm, welches schon von weithin sichtbar ist. Hotelgäste müssen keinen Eintritt für den Wasserpark zahlen. Hier findest du Tickets für den Aquaventure Wasserpark und Übernachtungen im Atlantis The Palm Hotel.

11. Das Stadtviertel al Fahidi

Das Stadtviertel al Fahidi, welches auch al Bastakiyya genannt wird, ist ein traditionelles Stadtviertel am Dubai Creek und der älteste Teil von Dubai. Es bildet mit seinen engen Gassen, den Windtürmen und den Lehmhäusern einen Kontrast zum Rest der Stadt und gehört zurecht zu den schönsten Dubai Sehenswürdigkeiten. Die Windtürme leiten den Wind wie ein natürlicher Ventilator in die Wohnhäuser. Bei einem Rundgang durch das Kunst- und Kulturviertel kannst Du neben den traditionellen Häusern auch unzählige kleine Gallerien und Museen besichtigen. Diese sind meistens kostenlos oder sehr günstig zu besichtigen.

In al Fahidi am Dubai Creek befindet sich das al Fahidi Fort. Es wurde 1787 errichtet und ist das älteste Gebäude von Dubai. Früher diente es zur Verteidigung der Stadt und auch als Gefängnis. Heute wird die alte Festung teilweise als Museum genutzt und ist deshalb auch als das Dubai Museum bekannt.

Ein Besuch im Museum offenbart die Geschichte der Region und man bekommt einen schönen Einblick in die Geschichte von Dubai, als hier noch Hauptsächlich Fische gefangen und nach Perlen getaucht wurde. Das Museum hat täglich bis 20:30 Uhr geöffnet.

Tickets für das Dubai Museum reservieren!

12. Die Märkte in Dubai

In Dubai gibt es viele verschiedene arabische Märkte (Souk). Im Stadtviertel al Fahidi gibt es zum Beispiel den Al Fahidi Souk. Auf diesem Markt herrscht weniger Troubel als auf den anderen Märkten und man kann sich gut unter die Einheimischen mischen. Hier gibt es vor allem verschiedene Kleidung, Geschenke, Antiquitäten, Elektronik und auch herkömmliche Geschäfte, in denen nicht gefeilscht wird. Nicht weit entfernt, auf der anderen Seite des Dubai Creek, liegen noch drei weitere sehr beliebte Märkte in Dubai. Der Textil Souk, der Gewürz Souk und der Gold Souk können ebenfalls bei einem Spaziergang besucht werden. Der Textil Souk bietet Stoffe und Kleidung in allen erdenklichen Farben und von Baumwolle über Kaschmir bis Seide werden die verschiedensten Materialien verarbeitet. Auf dem Gewürz Souk findest Du, wie der Name schon verrät, verschiedenste Gewürze aus aller Welt. Auf dem Gold Souk gibt es schönen Schmuck, vor allem aber Goldschmuck soweit das Auge reicht.

13. Miracle Garden

Die Parkanlage des Miracle Garden präsentiert insgesamt etwa 150 Millionen bunte Blumen in den verschiedensten Formationen und Motiven. Es gibt ganze Blumenandschaften aus mit Blumen überwachsenen Häusern, Skulpturen und viele weitere kreative Blumenwerke, welche dem Miracle Garden insgesamt fünf Weltrekorde beschert haben. Hier steht zum Beispiel das größte florale Objekt der Welt: ein riesiger Airbus A380 aus 5 Millionen Blumen. Und die 18 Meter hohe Micky Maus Skultur hat sich den Weltrekord für die höchste florale Figur gesichert. Der Butterfly Garden ist ebenfalls einen Besuch wert. Er besteht aus neun Kuppeln und beherbergt etwa 15.000 Schmetterlinge. Der Miracle Garden ist von Mitte November bis Mitte Mai geöffnet. Hier kannst du Tickets für den Miracle Garden online reservieren.

14. Global Village

Der riesige Themenpark Global Village vereint die verschiedensten Kulturen von etwa 90 Ländern an einem Ort. Den Besuchern werden neben den nachempfundenen landestypischen Bauten der Nationen viele Geschäfte, Märkte, Konzerte und weitere Shows geboten. Der Themenpark hat ab Ende Oktober bis Anfang April geöffnet. An Montagen gibt es besonders viele Attraktionen für Kinder und Familien. Da der Park erst ab 16 Uhr öffnet, kann man vorher den nahe gelegenen Miracle Garden besuchen. Mit etwa 5 Millionen jährlichen Besuchern ist das Global Village eine der am meisten besuchten Dubai Sehenswürdigkeiten und seinen geringen Eintrittspreis allemal wert. Hier gibt es Tickets für den Schnelleinlass!

15. Wild Wadi Water Park

Der Wild Wadi Water Park befindet sich direkt am Burj al Arab mit einer schönen Aussicht aufs Meer. Der riesige Wasserpark hat mit über 30 verschiedenen Attraktionen für jeden etwas zu bieten und zählt zu den top Sehenswürdigkeiten in Dubai. Es gibt 23 schön gestaltete Schwimmbecken, einen 18 Meter hohen Wasserfall und verschiedenste Rutschen zwischen 12 und 128 Meter Länge. Der Wasserpark hat täglich von 10 – 18 Uhr geöffnet. Hier kannst du Tickets für den Wild Wadi Water Park reservieren!

16. Die Strände von Dubai

An den vielen Stränden in Dubai wird einiges geboten. Vor allem in Jumeirah, am beliebten JBR Beach ist immer was los. Neben beliebten Wassersportarten wie Jetski, Bananenboot oder Fly Board gibt es einen Bungee Trampolin, Freiluftgym sowie unzählige Restaurants, Geschäfte und einen Markt. Wer nicht auf Alkohol und Party verzichten möchte, kann am Barasti Beach vorbeischauen (Eintritt kostenlos und ab 21 Jahre). Der Barasti Beach befindet sich direkt an der künstlichen Palmeninsel Palm Jumeirah und ist der einzige öffentliche Strand, an dem Alkohol verkauft wird. Wer sich lieber sportlich betätigen möchte, kann am Kite Beach seine bevorzugten Wassersportarten ausüben oder den Kletter- und Skatepark besuchen.

17. Ballonfahrt über die Wüste

Bei einer Fahrt im Heißluftballon kann man die unendliche Weite der Wüste sowie den Sonnenaufgang wunderbar genießen. Der Ausflug dauert etwa 5 Stunden und beinhaltet den Transfer sowie ein Frühstück in der Wüste. Vom Ballon aus kann man nicht nur die Kamele und Gazellen beobachten, sondern bekommt auch eine kleine Falkenshow geliefert. Hier kannst Du deine Ballonfahrt online buchen!

18. Jumeirah Moschee

In Dubai gibt es viele Moscheen, denn die Bürger sollen für das Gebet nicht weiter als einen Kilometer laufen müssen. Die Zentralmoschee Jumeirah gehört nicht nur wegen der eindrucksvollen Bauweise zu den schönsten Dubai Sehenswürdigkeiten, sondern sie hat ihre Türen auch für Nicht-Muslime geöffnet. Die Moschee wurde komplett aus weißem Stein errichtet und bietet Platz für bis zu 1200 Personen. Freitags ist die Moschee für Besucher geschlossen, an allen anderen Tagen hat sie von 10 – 23 Uhr geöffnet. Wenn du eine Führung möchtest, kannst Du einfach um 9:50 Uhr ohne Anmeldung am Eingang erscheinen.

19. Madinat Jumeirah

Das Madinat Jumeirah ist eine aufwendig gestaltete Lagunenstadt am Jumeirah Beach in der Nähe des Burj al Arab. Die große Anlage wurde im Stil arabischer Paläste im Jahr 2004 erbaut und wird von fast 4 Kilometer Wasserwegen durchzogen, auf denen man die “Stadt in der Stadt” erkunden kann oder in sein Hotelzimmer gelangt. Bei Touristen ist vor allem der Souk Madinat Jumeirah mit etwa 75 kleinen Läden und Verkaufsständen sehr beliebt. Die schöne Architektur sowie der Mix aus kleinen Geschäften und Restaurants machen das Madinat Jumeirah zu einer der am meisten besuchten Dubai Sehenswürdigkeiten und ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Die Geschäfte haben üblicherweise bis 23 Uhr geöffnet, Restaurants sogar bis 2 Uhr.

20. Helikopterflug über Dubai

Bei einem Helikopterflug kann man die beeindruckenden Dubai Sehenswürdigkeiten aus der Luft betrachten. Gut aus der Luft zu erkennen sind vor allem das Hotel Burj al Arab, die künstliche Insel Palm Jumeirah oder die Inselgruppe The World, dessen Inseln wie eine Weltkarte geformt sind. Der Flug wird dich je nach gebuchter Flugdauer auch zum Burj Khalifa und weiteren wichtigen Attraktionen in Dubai bringen. Ein Flug mit einem Wasserflugzeug ist ebenfalls möglich. Hier findest du Tickets für Helikopterflüge sowie Tickets für Wasserflugzeugtouren.

21. The World Islands

The World ist eine Inselgruppe aus 300 Inseln, welche in Form einer Weltkarte angeordnet sind. Es ist das zweitgrößte künstliche Projekt der Welt, auch wenn der Ausbau aktuell gestoppt ist. Die Inseln sind frei verkäuflich und die meisten sind auch schon verkauft, allerdings sind erst zwei Inseln bebaut worden. Man kann aktuell die Lebanon Island per Boot (ab 11 Uhr zu jeder Stunde) vom Jumeirah Fishing Harbour aus erreichen. Momentan sind nur Tagesausflüge möglich, aber man kann hier wunderbar einen Tag am Strand verbringen und den Ausblick auf die Skyline im Hintergrund genießen.

22. Der Dubai Frame

Der Dubai Frame befindet sich im beliebten Zabeel Park und soll einen Bilderrahmen darstellen. Durch den Rahmen sieht man entweder das moderne Dubai mit dem Burj Khalifa, oder auf der anderen Seite das alte Dubai um den Stadtteil Deira. Aber den besten Blick gibt es von oben. Auf die 150 Meter hohen Türme kommt man mit dem Aufzug und die über 90 Meter lange Brücke ist an einer Stelle verglast, sodass man direkt über dem Abgrund stehen kann. Hier kannst du Tickets reservieren.

23. Dubai Opera

Dubai Sehenswürdigkeiten Dubai Oper

Nicht weit vom Burj Khalifa und der Dubai Mall entfernt befindet sich die Dubai Opera. Klassische Opern stellen aber nur einen geringen Anteil der Programme, welche sich hauptsächlich an Touristen richten. Konzerte, Musicals, Comedy oder Ausstellungen – das Programm ist sehr vielfältig. Die Oper bietet genug Platz für bis zu 2000 Personen und kann je nach Bedarf in eine Konzerthalle, ein Theater oder einen Ausstellungsraum umgebaut werden.

24. Mall of the Emirates (MOE)

Sehenswürdigkeiten Dubai Mall of the Emirates

Das Einkaufszentrum Mall of the Emirates befindet sich direkt an der Sheikh Zayed Road, der größten und bekanntesten Straße in Dubai. Hier kann man in über 400 Geschäften Einkaufen gehen oder eines der zahlreichen Restaurants besuchen. Außerdem gibt es einen großen Kinokomplex, einen Spielplatz, ein Theater und als Hauptattraktion eine riesige Skihalle. Die Skihalle Ski Dubai verfügt über 5 verschiedene, bis zu 400 Meter lange Abfahrten mit mehreren Liften sowie eine Skischule. Hier kannst du einen Skipass reservieren!

25. Dubai Parks and Resorts

Ganz im Süden von Dubai, an der großen Sheikh Zayed Road, befindet sich der Freizeitpark Dubai Parks and Resorts. Es ist der größte Freizeitpark im Mittleren Osten und auf jeden Fall eine Empfehlung unter den Dubai Sehenswürdigkeiten. Der Park bietet über 100 verschiedene Attraktionen und ist in vier verschiedene Bereiche aufgeteilt. Das Legoland Dubai ist mit Fahrgeschäften und alles rund um Lego (auch zum selbstbauen) ideal für Familien und Kinder geeignet. Der Legoland Water Park bietet zahlreiche Rutschen und ebenfalls viele kreative Stationen, an denen man eigene Dinge aus Lego baut und z.B. sein Legoboot in der Strömung testen kann. Der Themenpark Motiongate beinhaltet actionreiche Fahrgeschäfte und Kindheitshelden aus Hollywood, während Bollywood Parks das indische Gegenstück zu Hollywood darstellt. Hier findest du Tickets für Dubai Parks & Resorts. Für Familien empfiehlt sich eine Übernachtung im Lapita Hotel mit Parkzugang.

Hoffentlich haben dir die schönen Dubai Sehenswürdigkeiten gefallen.

Die meisten der Attraktionen lassen sich bequem mit den Hop-On-Hop-Off-Bussen erreichen, mit denen du die Stadt in deinem eigenen Tempo erkunden kannst. Hier kannst du ein Ticket inklusive Eintritt für die wichtigsten Dubai Sehenswürdigkeiten reservieren.

Mit dem Dubai Unlimited-Pass bekommt man einen Rabatt von 50% auf 33 Attraktionen in Dubai. Wenn Du vorhast, viele Sehenswürdigkeiten zu erkunden, kann sich der Pass durchaus lohnen.

Hier findest Du die besten Reisetipps für deinen Urlaub!