in

Die 18 schönsten Thailand Inseln für Urlaub am Strand

Entdecke unbekannte Inseln, traumhafte Strände und die schönsten Orte in Thailand!

Thailands Inseln sind für traumhafte Strände und absolutes Urlaubsfeeling bekannt. Das Land ist eines der beliebtesten Urlaubsziele der Welt und verfügt über 500 Trauminseln, von denen jede ihren ganz eigenen Charakter hat. Welche Inseln in Thailand am besten für Urlaub geeignet sind, erfährst Du hier!

Die 18 schönsten Inseln in Thailand

Das Königreich Thailand verfügt über weite Küstenabschnitte mit zahlreichen kleinen und größeren Inseln. Die meisten thailändischen Inseln für Urlaub liegen in der Andaman-See westlich vom thailändischen Festland, aber auch im Golf von Thailand liegen einige der beliebtesten und schönsten Inseln von Thailand.

Das Wort “Ko” (in Thai: เกาะ) oder fälschlicherweise auch “Koh” bedeutet im thailändischen “Insel” und steht bei allen Thailand Inseln vor dem eigentlichen Namen.

Inseln im Golf von Thailand

Im Golf von Thailand liegen die drei bekannten Urlaubsinseln Ko Samui, Ko Phangan und Ko Tao relativ dicht beieinander. Eine Überfahrt zur nächsten Insel ist sehr günstig und dauert nicht lange, weshalb sich die drei thailändischen Inseln perfekt für Inselhopping eignen. Weiter im Norden und ganz in der Nähe vom Festland liegt die kleine Insel Ko Samet, welche vor allem bei Einheimischen aus Bangkok sehr beliebt ist. Ebenfalls im Golf und dicht an der Grenze zu Cambodia liegt Ko Kut sowie die zweitgrößte thailändische Insel Ko Chang, welche ein wahres Dschungelparadies ist und bei Naturliebhabern immer beliebter wird.

Anreise zu den Inseln im Golf von Thailand

Die drei beliebtesten Inseln Ko Samui, Ko Pha-ngan und Ko Tao kann man am besten von der Insel Ko Samui oder von der Stadt Surat Thani auf dem Festland erreichen. Die beiden Orte sind mit dem Flugzeug erreichbar und man kommt von hier sehr günstig mit einer Fähre, einem Speedboat oder den für Thailand bekannten Longtailbooten auf die Inseln im Golf. Tickets kauft man am besten direkt vor Ort am Pier.

Die Inseln Ko Samet und Ko Chang erreicht man am besten von Bangkok oder Pattaya mit einem Minibus. Die Fahrt dauert nicht zu lange und Tickets kann man in Bangkok an der Ekkamai Bus Station oder einem der vielen Touristencenter in Bangkok oder Pattaya buchen. Alternativ kann man für Ko Chang und Ko Kut von Bangkok zum Flughafen Trat fliegen und von dort mit einem Minibus bis an die Küste fahren.

Die beste Reisezeit für die Inseln im Golf von Thailand

Wenn es in Europa kühl wird, ist die beste Reisezeit für die Inseln in Thailand gekommen und die meisten Touristen sind hier von Dezember bis Februar anzutreffen. Im Golf von Thailand ist die Regenzeit aber nicht wie im Rest von Thailand von Juni bis Oktober, sondern zeitlich etwas nach hinten versetzt von September bis Anfang Dezember. Die Regenzeit ist aber kein Grund, um diese schönen Inseln zu meiden, denn meistens ist der Regen nach einem kurzen Regenschauer wieder vorbei und die Sonne kommt heraus. Allerdings kann man auch Pech haben und es regnet ein paar Tage durch. In dieser Zeit sind etwas weniger Touristen auf den thailändischen Inseln unterwegs und die Preise etwas niedriger.

Kommen wir nun zu den 18 schönsten Inseln in Thailand, angefangen mit den Inseln im Golf von Thailand:

1. Ko Samui – eine der beliebtesten Thailand Inseln für Urlaub

Die schönsten Inseln Thailands Ko Samui
Dschungel auf Ko Samui

Ko Samui ist die drittgrößte thailändische Insel und zählt unter anderem wegen der traumhaften Strände und dem internationalen Flughafen zu den beliebtesten Reisezielen in Thailand. Die schöne Insel verfügt über ein paar kleine Berge, traumhafte Sandstrände, grüne Wälder, Wasserfälle sowie ein paar Tempel, sodass auch Kulturbegeisterte auf ihre Kosten kommen. Im Nordwesten befindet sich zum Beispiel der bekannte Big Buddha.

Schönste Thailand Inseln Ko Samui
Im Süden kann man bei Ebbe den Strand per Fahrrad erkunden. Im Hintergrund liegt die Insel Ko Taen

Ko Samui liegt etwa 35 Kilometer vom Festland entfernt im Samui Archipel, welches noch etwa 60 weitere kleinere Inseln umfasst. Viele von ihnen kann man von hier besuchen und Tickets für Touren lassen sich fast überall auf der Insel erwerben. An Tagesausflügen zu benachbarten Inseln mangelt es hier definitiv nicht. Man kann natürlich auch eines der Longtailboote nehmen und sich alleine oder mit Freunden privat umherfahren lassen. Auch eine Tauch- oder Schnorcheltour ist hier zu empfehlen, denn um die Insel gibt es viele schöne Tauchspots und bunte Fische zu sehen.

Schönste Thailand Inseln Empfehlung Ko Samui Lamai Beach
Lamai Beach auf Ko Samui

Ko Samui ist sehr abwechslungsreich und so findet sich ein sehr gemischtes Publikum auf der thailändischen Insel. Der Chaweng Beach verfügt über die meisten Freizeitangebote und ein reges Nachtleben und auch am Lamai Beach gibt es alles, was das Touristenherz für einen schönen Strandurlaub begehrt. Am Mae Nam Beach sowie am Bophut Beach an der Nordküste gibt es ebenfalls einige Unterkünfte, Restaurants und Geschäfte. Wer es etwas ruhiger mag, sollte an die Strände im Norden und Westen der Insel fahren. Die Strände Lipa Noi sowie Taling Ngam gehören zu den ruhigsten der Insel.

Empfohlene Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten auf Ko Samui:

2. Ko Pha-ngan – die Party und Yoga Insel Thailands

Thailand schönste Inseln Ko Pha-ngan Haad Yuan Beach
Haad Yuan Beach auf Ko Pha-ngan

Ko Pha-ngan, auch Ko Phangan, liegt zusammen mit über 60 weiteren kleinen Inseln im Samui-Archipel. Sie ist die bekannteste Nachbarinsel von Ko Samui und eines der beliebtesten Reiseziele in Thailand. Die Insel erreicht man mit einer Fähre von Ko Samui, welche in der größten Stadt Thong Sala anlegt. Hier gibt es alles was man braucht und auch die meisten Unterkünfte und Aktivitäten.

Thailand schönste Insel Ko Pha-ngan Urlaub
Sonnenuntergang auf Ko Pha-ngan

Die Insel verfügt über dichten Dschungel, spektakuläre Aussichtspunkte und traumhaft schöne Strände. Einer der schönsten Strände ist der Hat Yao, auch Long Beach, wo es einige Unterhaltungs- und Shoppingmöglichkeiten gibt. In der Thong Nai Pan Noi Bucht geht es etwas luxuriöser zu und auch hier befinden sich ein paar Strandbars und Restaurants. Im Nordwesten liegt der Hat Mae Haad Beach. Der Sand ist hier sehr fein und bei Ebbe kann man auf die benachbarte Insel Ko Ma laufen.

Schönste Thailand Inseln Koh Phangan
Hat Mae Haad Beach auf Ko Pha-ngan, Rechts im Bild die Insel Ko Ma

Die meisten jungen Urlauber zieht es in den Süden an den Hat Rin Nok Beach, da hier die berühmten Fullmoon-Partys stattfinden. In der Hochsaison zwischen Dezember und Februar treffen sich hier am südöstlichen Ende der Insel bis zu 30.000 Partygänger, um bunt bemalt am Strand bis in die Morgenstunden zu feiern. Neben den monatlichen Fullmoon Partys gibt es außerdem noch die Halfmoon Partys im Dschungel und die Blackmoon Partys, welche allerdings nicht ganz so wild gefeiert werden. Neben den Partys gibt es hier aber auch ein paar wirklich idyllische Plätze zum Entspannen und Tauchen. Im Norden von Ko Pha-ngan wird auffallend viel Yoga und Meditation praktiziert.

Empfohlene Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten auf Ko Pha-ngan:

3. Ko Tao – ein Paradies für Taucher

Inseln in Thailand Ko Tao
Es gibt viele bewaldete Berge auf Ko Tao

Ko Tao ist besonders für Tauchanfänger eines der beliebtesten Tauchgebiete in Südostasien und auf der thailändischen Insel haben sich viele relativ günstige Tauchschulen angesiedelt. Die Unterwasserwelt ist wirklich beeindruckend und um die ganze Insel herum kann man Tauchen, Schnorcheln und auf bunte Meeresbewohner treffen. Ko Tao bedeutet so viel wie “Schildkröteninsel” und die Chance ist groß, bei einem Tauchgang oder beim Schnorcheln auf Meeresschildkröten zu treffen. Auch Walhaie werden hier regelmäßig gesichtet.

Thailand Inseln für Urlaub Empfehlung Ko Tao
Eine der vielen Buchten auf Ko Tao. Schnorcheln ist hier eigentlich überall möglich

Man erreicht die Insel mit der Fähre von Ko Samui oder Surat Thani und aufgrund der vielen schönen Tauchplätze kommen viele Urlauber von Ko Samui oder Ko Pha-ngan für einen oder mehrere Tage mit dem Boot, um hier eine Tauchtour oder einen Tauchschein zu machen. Das bekannteste Urlaubsziel auf Ko Tao ist der Sairee Beach. Hier findet man die meisten Hotels und Bungalows sowie ein paar relaxte Strandpartys.

Schönste Insel Thailand Urlaub Ko Tao
Die Insel Ko Nang Yuan liegt direkt vor Ko Tao

Wer lieber seine Ruhe haben möchte, kann sich in die bewaldeten Berge oder die Chalok Bay zurückziehen. Im Nordwesten von Ko Tao befindet sich die vorgelagerte Insel Ko Nang Yuan mit traumhaften Stränden und Sandbänken. Sie bietet zwar auch Übernachtungsmöglichkeiten, wird aber von den meisten Touristen nur mit einer Schnorcheltour oder einem Tagesausflug besucht. Um den Touristenmassen zu entgehen, fährt man am besten auf eigene Faust mit einem Longtailboot nach Nang Yuan.

Empfohlene Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten auf Ko Tao:

4. Ko Samet – Urlaub mit den Thais

Schönste Strände Thailand Reiseziele Koh Samet
Ao Prao Beach auf Ko Samet

Ko Samet ist eine relativ kleine Insel im Golf von Thailand und ist für Thailänder aufgrund der zentralen Lage eine der beliebtesten Inseln in Thailand. Sie liegt gerade mal 6,5 Kilometer vor der thailändischen Küste in der Provinz Rayong und die meisten Touristen kommen aus Bangkok für einen Kurzurlaub am Wochenende auf die Insel. Es kann an Wochenenden und an Feiertagen entsprechend voll werden.

Inseln Thailand Reiseziele Ko Samet
Einer der Traumstrände auf Ko Samet

Es gibt so gut wie keine teuren Hotels, sondern hauptsächlich einfache Hütten entlang der weißen Sandstrände. Ko Samet besteht zum größten Teil aus dem Khao Laemya National Park. Ein Ticket für eine Woche kostet 200 Baht und muss gekauft werden, falls Du die Insel erkunden möchtest. Die meisten Strände befinden sich auf der Ostseite der Insel.

Reiseziele Thailand Inseln Ko Samet
Einer der wilden, aber lieben Hunde am Strand auf Ko Samet

Der Sai Kaew Beach, auch Diamond Beach, zeichnet sich durch seinen feinen Sand aus und ist der belebteste Strand auf Ko Samet. Hier gibt es einige Bars, Restaurants, sportliche Aktivitäten und auch etwas Nightlife. Etwas ruhiger geht es am Ao Hin Khok Beach zu und auch hier gibt es ein paar schöne Restaurants und Bars am Strand. Am zweitgrößten Strand der Insel finden regelmäßig Full Moon Partys statt, weshalb der Ao Wong Duan auch Full Moon Beach genannt wird. Im Osten liegt der Ao Prao Beach. Hier gibt es fast nur große Resorts und das klare Wasser und der weiche Sand sind definitiv einen Besuch wert.

5. Ko Chang – die ruhige Dschungel-Insel Thailands

Thailand Inseln schönste Orte in Thailand Ko Chang
Dichter Dschungel und leere Strände auf Ko Chang

Ko Chang ist die zweitgrößte Insel Thailands und gehört mit ihren schönen Stränden und dem dichten Dschungel zu den schönsten Thailand Inseln für Urlaub. Die Anzahl der Touristen nimmt zwar jedes Jahr zu, dennoch ist Ko Chang immer noch ein kleiner Geheimtipp und viele der Strände sind angenehm leer.

Die schönsten Thailand Inseln Ko Chang
Kleine Siedlung in der Nähe des Klong Prao Beach auf Koh Chang

Die meisten Hotels und Resorts befinden sich am schönen White Sand Beach im Nordosten der Insel. Backpacker und junge Reisende zieht es hingegen an den Lonely Beach im Südwesten. Etwas ruhigere Alternativen, aber auch immer beliebter sind die Strände Klong Koi Beach oder Long Beach, welche beide ebenfalls eher jüngere Touristen und Backpacker anziehen.

Schönste Thailand Inseln Koh Chang Kai Bae View Point
Kai Bae View Point auf Ko Chang

Vor der Insel gibt es einige Korallenriffe, an denen sich das Schnorcheln lohnt. Das Innere der Insel ist von dichtem Regenwald, Felsen, Wasserfällen und versteckten Felsschwimmbecken geprägt und ideal für Wanderungen geeignet. Wer sich gerne in der Natur aufhält, der ist auf Ko Chang auf jeden Fall gut aufgehoben. Touren und Tauchkurse auf Ko Chang kann man online auf viator buchen.

6. Ko Kut (Ko Kood) – die natürliche Fischerinsel

Schönste Thailand Inseln Sehenswürdigkeiten Ko Kut Ko Kood
Ko Kut hat viele einsame Strände zu bieten

Die Insel Ko Kut, auch Ko Kood, liegt an der Ostküste Thailands nahe der Grenze zu Kambodscha. Auf ihr befinden sich ein paar Fischerdörfer und die Landschaft ist geprägt von bewaldeten Hügeln, ein paar Kokosnuss-Plantagen und natürlich einige malerische Strände, die sich sehr gut zum Schwimmen und Entspannen eignen. Die schönsten Strände befinden sich alle an der Westküste.

Thailand Inseln für Urlaub Ko Kut Ko Koot
Das klare Wasser um Ko Kud ist ideal zum Schnorcheln und Baden geeignet

Die beliebtesten Strände sind der Ta Phao Beach und der Klong Chao Beach, wo es die meisten Unterkünfte und Resorts gibt. Als die schönsten Buchten gelten Siam Bay und Phrao Bay, wo es jeweils nur ein Resort gibt und es entsprechend ruhig ist. Ko Kut hat die geringste Bevölkerungsdichte aller Thailand Inseln und auch nur sehr wenig Infrastruktur für Touristen. Die meisten Besucher der wenigen Resorts sind Thais. Man erreicht die Insel vom Festland von der Provinzhauptstadt Trat oder von Ko Chang mit einem Schnellboot. Wie zu fast allen Inseln in Thailand kann man aber auch einen Bus von Bangkok nehmen und dann auf eine Fähre umsteigen.

Thailand Wasserfall baden im Dschungel Ko Kut Ko Kood
In Thailands Lagunen und Wasserfällen kann man bedenkenlos schwimmen

Im Norden des Dorfes Klong Mad rauscht der Klong Yaiki Wasserfall in eine Lagune, die zum Baden einlädt. Im Westen der Insel gibt es eine Pfahlbausiedlung, welche für leckeres Seafood bekannt ist. Das Innere der Insel wartet mit einem besonderen Highlight: Hier befindet sich das Höhlensystem Khao Rearup mit großen Stalagmiten und Stalaktiten, welches man nur mit einer Taschenlampe erkunden kann. Aktivitäten und Tauchkurse auf Ko Kut kann man online auf viator buchen.

Die schönsten Inseln Thailands in der Andamansee

Die Andamansee liegt an der Westküste Thailands und beherbergt eine Vielzahl unglaublich schöner Inseln für einen perfekten Thailand Urlaub. Viele der Inseln liegen nicht weit voneinander entfernt und eignen sich somit gut für Inselhopping. Die beliebteste und größte Insel Thailands ist Phuket. Sie verfügt über einen internationalen Flughafen und man erreicht von hier in kurzer Zeit viele schöne Inseln in Thailand. Auch Krabi auf dem Festland ist durch seinen internationalen Flughafen ein idealer Ausgangspunkt und von Krabi Stadt oder vom nahegelegenen Ao Nang Beach kann man mit einem Speedboot oder Longtailboot auf viele Inseln übersetzen. Innerhalb Thailands kann man sich sehr günstig mit dem Fernbus fortbewegen und von so gut wie jeder Stadt alle Thailand Inseln erreichen. Selbst von Bangkok sind es nur ein paar Stunden Fahrt bis in den Süden und Tickets für Boote können immer problemlos vor Ort an der Küste gekauft werden. Meistens sind Flüge von Bangkok in den Süden nach Krabi oder Hat Yai aber sehr günstig und von dort ist es dann auch nicht mehr weit bis zu den thailändischen Inseln in der Andamansee.

Die beste Reisezeit für die thailändischen Inseln in der Andamansee

Die beste Reisezeit für die thailändischen Inseln in der Andamansee ist zwischen Oktober und Mai, wobei die meisten Touristen im europäischen Winter, der Hochsaison, von Dezember bis Februar hier ihren Thailand Urlaub verbringen. In der Regenzeit von Juni bis September ist deutlich weniger los und die Preise generell etwas niedriger. Während dieser Zeit kommt es häufig zu kurzen und starken Regenfällen, die aber meistens nach ein paar Stunden wieder vorbei sind. In Extremfällen kann es aber auch mehrere Tage lang durchregnen.

7. Ko Phuket – die perfekte Thailand Insel für Einsteiger und Partytouristen

Schönste Thailand Inseln für Urlaub Ko Phuket
Die vielen Strände an der Westküste eignen sich alle zum Schwimmen

Ko Phuket ist die größte Insel Thailands, verfügt über einen internationalen Flughafen und ist über eine Brücke mit dem Festland verbunden. Auf keiner anderen Insel gibt es mehr touristische Angebote und Attraktionen als auf Phuket, weshalb die Insel unglaublich beliebt ist. Von Dezember bis Februar kann es vor allem in Patong und Karon recht voll werden. Da sich hier fast alles um Tourismus dreht und sich in der Ortschaft Patong die größte Partymeile Südost-Asiens befindet, hat die Insel bei vielen ruhesuchenden Familienurlaubern einen nicht ganz so guten Ruf, obwohl es außerhalb von Patong viele traumhafte und ruhige Strände gibt.

Schönste Thailand Inseln Black Rock Viewpoint
Black Rock Viewpoint im Süden auf Ko Phuket

Im Westen der Insel gibt es eine Vielzahl an wunderschönen Stränden und vor allem für Thailand-Einsteiger und Partytouristen ist Phuket eine ausgezeichnete Wahl. Wer gerne Party in Clubs und Bars macht, der ist in Patong bestens aufgehoben und wird kaum ein besseres Urlaubsziel in Thailand finden. Neben dem belebten Patong Beach gibt es in Richtung Norden an der Westküste noch weitere, verhältnismäßig eher ruhige Strände wie den Kamala Beach, Surin Beach oder den Bangtao Beach. Die Strände weiter südlich von Patong sind etwas belebter, bieten aber auch einige ruhige Plätze. Die beliebtesten Strände sind hier vor allem der Karon Beach oder Kata Beach, welche mit ihren vielen Hotels, Restaurants und Geschäften ebenfalls viele Besucher anziehen. Der Freedom Beach und der Paradise Beach bei Patong kosten Eintritt, sind aber beide trotz Musik und Liegen am Strand nicht schöner als andere Strände auf Phuket.

Thailand Reiseziele Phuket Town
Die Altstadt von Phuket Town. Jedes Wochenende gibt es hier einen Straßenmarkt

Im Inneren der Insel findet man ein paar Berge, Dschungel, Wasserfälle sowie eine riesige Buddha Statue, den Big Buddha. Im Osten liegt die Stadt Phuket Town. Besonders die Altstadt ist hier einen Besuch wert und in der Stadt gibt es ein paar thailändische und chinesische Tempel und ein paar Märkte, die perfekt zum Shoppen sind und einen Einblick in die Kultur Thailands geben. Von Phuket kann man viele günstige Ausflüge zum Schnorcheln und Tauchen machen sowie Bootstouren zu den vielen umliegenden Inseln unternehmen.

Urlaub Thailand schönste Inseln Phuket Rawai Beach
Ruhige Strände im Süden von Phuket in der Nähe von Rawai

Wie eigentlich fast alle Thailand Inseln kann man auch Phuket perfekt mit einem Roller oder Motorrad erkunden. Man sollte sich aber vor allem auf Phuket kein Beispiel an den Thais nehmen und immer einen Helm aufsetzen und einen internationalen Führerschein mitnehmen, denn auf der Insel gibt es außergewöhnlich viele Kontrollen durch die Polizei.

Empfohlene Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten auf Ko Phuket:

8. Ko Phi Phi – zählt zu den bekanntesten Inseln in Thailand

Schönste Thailand Inseln Inselhopping Ko Phi Phi Islands
Der berühmte Viewpoint auf Phi Phi bei Sonnenaufgang

Die Insel Ko Phi Phi zählt zu den schönsten und bekanntesten Thailand Inseln. Das kommt zum einen durch den Film “The Beach” mit Leonardo di Caprio, welcher größtenteils hier in der Maya Bay gedreht wurde, aber auch durch die traumhaften Strände und die günstige Lage zwischen Krabi und Phuket. Von Krabi, Ko Lanta, der Region Trang sowie von Ko Phuket fahren täglich Fähren auf die Insel. Ko Phi Phi ist eigentlich eine Inselgruppe und besteht aus sechs Inseln, wobei die beiden bekanntesten Inseln Ko Phi Phi Don sowie Ko Phi Phi Leh die Namensgeber der Gruppe sind.

Thailand Inseln schönste Orte Ko Phi Phi Ao Tonsai Pier
Longtailboote am Ao Tonsai Pier auf Ko Phi Phi

Wenn man von Ko Phi Phi spricht, ist eigentlich immer die Insel Ko Phi Phi Don gemeint, denn auf ihr befinden sich alle Hotels, Restaurants, Geschäfte und auch der Pier, an dem die Besucher der Inselgruppe ankommen. Das Zentrum ist besonders bei Backpackern beliebt und man kann hier die ganze Nacht lang feiern gehen. Die anderen Inseln sind unbewohnt und tagsüber treiben sich hier die Touristen an den Stränden in der Natur herum oder gehen Schnorcheln und Tauchen. Am Tonsai Beach und am Loh Dalai Beach wird es aufgrund der vielen Boote sehr laut. Mit einem Longtailboot kann man sich von hier für etwa 1000 Baht an viele von Land unzugänglichen Strände bringen lassen und wunderbar entspannen.

Reise Thailand Inseln Ko Phi Phi Island
Viele Buchten und Schnorchelplätze sind nur mit dem Boot zu erreichen

Ein Ausflug zum Monkey Beach ist sehr zu empfehlen und wie der Name schon vermuten lässt, gibt es hier einige teilweise sehr freche Affen. Am besten mietet man sich ein Kanu und paddelt kurz rüber oder nimmt ein Wassertaxi. Auch die beiden Inseln Bamboo Island und Moskito Island sind sehr beliebt und bieten traumhafte Strände. Ganz im Norden befindet sich der eher ruhige Laem Tong Beach, an welchem sich ein paar Resorts befinden. Tauchen und Schnorcheln kann man auf Phi Phi Island an so gut wie jedem Strand. Die schönsten Tauchspots sind an der Insel Ko Bi Da Nok oder Turtle Rock. Mit einer Tagestour erreicht man die Tauchplätze Hin Daeng und Hin Muang, welche zu den schönsten Tauchplätzen in Thailand und ganz Asien zählen.

Empfohlene Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten auf Ko Phi Phi:

9. Ko Yao Yai und Ko Yao Noi – zwei Thailand Inseln mit einsamen Traumstränden

Thailand Inseln Reiseziele Koh Yao Yai
Typisches Boot für Tagesausflüge. Im Hintergrund die Insel Koh Yao Yai

Wer Ruhe sucht, ist hier genau richtig. Die beiden Inseln Ko Yao Yai und Ko Yao Noi gehören zum Ko Yao Archipel und liegen dicht beieinander, weshalb sie als ein einzelner Distrikt angesehen werden. Sie befinden sich in der Phang Nga Bay zwischen der Insel Phuket und Krabi auf dem Festland, von wo aus man mit einer Fähre oder Longtailboot übersetzen kann. Auf den Inseln gibt es naturbelassenen Dschungel und weiße Traumstrände, die zum Relaxen und Baden einladen.

Urlaub Thailand Insel Ko Yao Yai
Traumhafte Strände auf Ko Yao Yai

Ko Yao Yai ist die südliche und größere der beiden Inseln und trotz ihrer Nähe zu Phuket hat sie ihre Natürlichkeit ohne Massentourismus bewahrt. Sie ist größtenteils von Dschungel bedeckt und der perfekte Ort für einen Tagesausflug oder ein paar ruhige Tage in einem Strandbungalow. Auch eine Trekkingtour durch den schönen Dschungel ist sehr zu empfehlen.

Schönste Orte Thailand Reiseziele Ko Yao Noi
Versteckte Buchten und Schnorchelplätze um Ko Yao Noi

Die kleinere Insel Ko Yao Noi verfügt über etwas mehr Infrastruktur und an den drei Hauptstränden im Osten gibt es ein paar Restaurants. Am Long Beach befinden sich die meisten Geschäfte und Restaurants sowie Unterkünfte in allen Preisklassen. Da fast alle Restaurants von muslimischen Thais geführt werden, kann man Alkohol fast nur in den Geschäften kaufen. Auf der Insel gibt es ebenfalls dichten Dschungel, Plantagen und auch eine Tauchschule. Tauchplätze sind überall um die Insel zu finden. Ebenfalls sehr beliebt sind Kochkurse, die man hier in fast jeder Ortschaft buchen kann. Bei Ebbe zieht sich das Wasser an den Stränden sehr weit zurück, sodass man ein gutes Stück durch knöchelhohes Wasser laufen muss, um schwimmen zu können.

10. Ko He (Coral Island) – kleine Insel mit traumhaften Stränden und Korallen

Thailand schönste Inseln Empfehlung Coral Island Ko He
Ko He (Coral Island) ist perfekt zum Schnorcheln

Ko He liegt etwa acht Kilometer südöstlich vor Ko Phuket und wird wegen ihrer vielen Korallenriffe auch Coral Island genannt. Dementsprechend kann man eigentlich überall um die Insel herum wunderbar schnorcheln und tauchen gehen.

Sehenswürdigkeiten Thailand Inseln Ko He Coral Island
Die beiden Hauptstrände können in der Hochsaison sehr voll werden

In der Hochsaison von Dezember bis Februar kann es aufgrund der vielen Touristen und Boote am Hauptstrand vor allem Mittags sehr voll und laut werden. Man kann sich aber eine der einfachen Hütten mieten oder im Coral Island Resort übernachten und morgens sowie abends die bezaubernden Strände in Ruhe genießen. Bei dieser Gelegenheit kann man vor allem morgens die seltenen Nashornvögel beobachten, die man sonst in Thailand kaum zu Gesicht bekommt.

Reiseziele Thailand schönste Inseln Ko He Coral Island
Auf Ko He dreht sich alles um die Unterwasserwelt

Läuft man ein Stück am Strand entlang oder geht auf die Rückseite der Insel, kann man die schöne Unterwasserwelt in Ruhe genießen. Man kann sich aber auch ein Kajak mieten, um an die schönsten Plätze zu gelangen.

Empfohlene Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten auf Ko He:

11. Ko Lanta – die abwechslungsreiche und familienfreundliche Insel

Thailand schönste Inseln und Orte Ko Lanta
Longtailboote bereit zur Abfahrt am Strand von Ko Lanta

Die Insel Ko Lanta gehört zur Provinz Krabi und liegt etwa eine Autostunde südlich von Krabi Stadt, kann aber auch von Phuket aus mit dem Boot erreicht werden. Hier geht es bis auf ein paar kleinere Strandpartys eher ruhig und gemütlich zu, was die thailändische Insel zu einem perfekten Reiseziel für Familien und Paare macht.

Schönste Thailand Inseln Sehenswürdigkeiten Ko Lanta
Sonnenuntergang auf Ko Lanta

Die Insel verfügt über eine hügelige Landschaft und flach abfallende Strände ohne viel Trubel. Die Strände befinden sich alle auf der westlichen Seite der Insel und sind meistens sehr lang gezogen. In Richtung Süden werden die Strände generell etwas kleiner und ruhiger. Der beliebteste Strand der Insel ist der Phra Ae Beach im Norden, an welchem es die meiste Infrastruktur gibt. Südlich davon liegt die gemütliche Relax Bay und auch hier gibt es ein paar Übernachtungsmöglichkeiten und Restaurants am Strand.

Schönste Insel Thailand Ko Lanta
Eine der vielen Buchten auf Ko Lanta

Am Klong Khong Beach gibt es ab und zu kleinere Strandpartys und günstige Unterkünfte, weshalb man hier viele junge Urlauber antrifft. Die Strände weiter südlich sind allesamt sehr ruhig und ganz im Süden befindet sich der wunderschöne Mu Ko Lanta National Park, welcher 200 Baht Eintritt kostet. Hier musst Du vor den Affen aufpassen, die alles klauen was sie zu fassen bekommen.

Empfohlene Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten auf Ko Lanta:

12. Ko Ngai (Ko Hai) – die perfekte Thailand Insel für Strandurlaub und zum Tauchen

Inseln von Thailand Urlaub auf Ko Ngai
Speedboote vor Ko Ngai bei Ebbe

Ko Ngai, auch Ko Hai genannt, liegt im Süden von Thailand. Sie ist eine der kleinsten Thailand Inseln die für Tourismus genutzt werden und verfügt über weiße Strände mit sehr klarem Wasser. Der kürzeste Weg zur Insel ist mit einem Longtailboot von der Provinz Trang oder von Saladan in Krabi, wird aber auch von umliegenden thailändischen Inseln wie Ko Lanta, Ko Kradan oder Ko Muk angefahren.

Schönste Inseln Thailand Reisetipps Ko Ngai
Einer der einsamen Strände auf Ko Ngai

Die meisten Touristen kommen hier wegen der Strände und der Tauchplätze her. Die wenigen Resorts und Unterkünfte bieten viel Ruhe und ziehen vor allem Familien und Backpacker an. In der Umgebung gibt es viele kleine Inseln und Korallenriffe, welche man mit einem Longtailboot in ein paar Minuten erreichen kann. Auch an der Küste gibt es einige gute Spots zum Schnorcheln und viele bunte Fische zu sehen.

Thailand Inseln Ko Ngai Ko Hai
Sonnenaufgang auf Ko Ngai

Die schönsten Strände zum Baden gibt es im Osten der Insel. Im Süden gibt es zwei kleine Buchten, die ebenfalls bestens zum Schwimmen geeignet sind. Das Innere der Insel ist von Felsen und Wald geprägt. Auf Ko Ngai gibt es keine Straßen, Restaurants oder Geschäfte, sodass man, abgesehen von ein paar wenigen Resorts, absolute Ruhe und Abgeschiedenheit genießen kann.

13. Ko Phayam – Einsamkeit, Regenwald und Yoga am Strand

Schönsten Strände Thailands Ko Phayam
Ko Phayam im Mu Ko Phayam Nationalpark

Ko Phayam liegt 35 Kilometer vor der thailändischen Nordwestküste und ist Teil des Mu Ko Phayam Nationalparks. Die tropische Insel ist nur spärlich besiedelt und bietet viel Ruhe und Entspannung, weshalb sie besonders für Familien und Naturliebhaber geeignet ist. Auf der Insel gibt es nur ein einziges Dorf, welches sich am gleichnamigen Strand Mae Mai im Osten von Ko Phayam befindet. Hier gibt es die meisten Übernachtungsmöglichkeiten, Geschäfte und den Pier, an dem die Boote anlegen.

Reise nach Thailand Reiseziele Ko Payam
Einer der einsamen Strände auf Ko Phayam

Ein paar kleine Pfade führen durch den dichten Regenwald, auf welchen man auch die anderen Teile der Insel erreicht. Übernachtungsmöglichkeiten findet man aber trotzdem so gut wie überall. In der großen Bucht im Norden gibt es sehr feinen Sandstrand sowie ein paar Resorts und Bungalows. Hier gibt es auch eine Flussmündung mit Mangroven und versteckten Buchten, die man perfekt mit einem Kajak erreichen kann.

Schönste Thailand Inseln Ko Phayam
Ko Phayam

Auch im Westen gibt es eine große und ruhige Bucht mit klarem Wasser sowie Übernachtungsmöglichkeiten, Restaurants und Geschäften. Der südliche Teil der Insel ist hügelig und hat so gut wie keine Strände, dafür aber ein paar wirklich einsame Resorts. Viele Resorts bieten Yoga an und es gibt auch ein paar gute Yoga Schulen um die Insel verteilt.

14. Ko Surin Nuea und Ko Surin Tai – die schönsten Schnorchelplätze Thailands

Inseln Thailand Empfehlung Surin Inseln
Dichter Dschungel und Strände auf den Surin Inseln

Ko Surin, auch Surin Inseln, ist ein Archipel in der Andamansee, welches aus fünf Inseln besteht und für viele Urlauber sind sie die schönsten Inseln in Thailand. Die zwei bewohnten Hauptinseln sind Ko Surin Nuea im Norden und Ko Surin Tai im Süden. Von Khuraburi auf dem Festland sind es etwa eine Stunde Fahrt mit dem Speedboat. Alternativ kann man auch von Ko Phuket, Ko Phayam oder der beliebten Ferienregion Khao Lak und Ranong auf dem Festland anreisen.

Schönste Orte Thailand Schnorcheln Surin Inseln
Schnorcheln vor den Surin Inseln

Die Inseln und das umliegende Meer sind geschützte Gebiete des Mu Ko Surin Nationalpark und für ihre atemberaubende Unterwasserwelt bekannt. Für viele gelten die Schnorchelplätze um die Inseln als die schönsten von ganz Thailand. Zwischen den beiden Hauptinseln verläuft ein natürlicher und sehr weitläufiger Kanal, der bei Ebbe nur etwas mehr als zwei Meter tief ist und viele bunte Korallen und Fische beherbergt. Die Surin Inseln werden durch die abgelegene Lage nicht so viel besucht und man trifft oft auf Mantarochen, Walhaie, kleine Riffhaie, tausende bunte Fische und manchmal sogar Delfine.

Thailand Urlaub schönste Inseln Surin Islands
Hotel am Strand auf Ko Surin Nuea

Auf der Südinsel leben etwa 300 Einwohner der indigenen Moken, welche in Thailand als Minderheit angesehen werden und das Recht auf ihre Siedlungsgebiete haben. Das Dorf ist für Touristen zugänglich und kann ohne weiteres besucht werden. Übernachtungsmöglichkeiten gibt es aber nur auf der nördlichen Insel Ko Surin Nuea. Hier gibt es ein paar wenige Bungalows und die Möglichkeit zum Zelten.

Empfohlene Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten auf Ko Surin:

15. Ko Tarutao im Tarutao National Park – Dschungel, Strände und Einsamkeit

Inseln in Thailand Tarutao Nationalpark
Strand auf Ko Tarutao

Ko Tarutao ist die größte Insel im Tarutao Nationalpark und liegt nahe der Grenze zu Malaysia. Die thailändische Insel ist noch ein echter Geheimtipp und von zahlreichen Buchten, traumhaften Stränden und dichtem, bergigem Dschungel geprägt. Da sie sich zusammen mit 50 weiteren kleineren Inseln im Tarutao National Marine Park befindet, gibt es hier keinen ausgeprägten Massentourismus wie auf den anderen Thailand Inseln, da keine großen Hotels gebaut werden dürfen.

Reisetipps Thailand Reisen Ko Tarutao
Sonnenuntergang auf Ko Tarutao

Ko Tarutao war früher eine echte Pirateninsel. Von 1938 bis 1948 wurde die Insel als Gefängnis genutzt. Als im Zuge des 2. Weltkriegs und durch Thailands Besetzung durch die Japaner die Vorratslieferungen größtenteils ausblieben, machten die etwa 3000 Häftlinge und auch die ehemaligen Gefängniswärter zusammen die Gegend als Piraten unsicher. Erst die britische Marine schaffte es, ihnen nach ein paar Jahren Einhalt zu gebieten. Heutzutage ist die thailändische Insel nur für Individualtouristen erreichbar und in der Hauptsaison von November bis April fahren täglich Fähren von Ko Lipe sowie Pak Bara in der Provinz Satun auf die Insel.

Thailand Inseln Ko Tarutao
Dank des Nationalparks ist die Natur nahezu unberührt

Da es sich um einen Nationalpark handelt, muss nach der Ankunft in der Ao Phante Malaka Bucht Eintritt gezahlt werden. Hier gibt es auch ein Restaurant, einen kleinen Laden sowie ein paar Holzhütten und einen Campingplatz für Übernachtungen. Weitere Übernachtungsmöglichkeiten gibt es in der traumhaften Bucht Ao Molae. Besondere Highlights sind Wanderungen durch den dichten Dschungel, die Lagune am Ao Son Beach, das bei Nacht leuchtende Plankton in der Ao Male Bucht, die alte Gefängnisanlage im Osten der Insel, eine Kajakfahrt durch die Fels- und Mangrovenlandschaft sowie die Crocodile- Cave, die man mit einem Kajak und Taschenlampe erkunden kann.

16. Ko Lipe – weiße Strände und türkises Meer

Thailand Inseln Ko Lipe
Affe am Strand von Ko Lipe

Ko Lipe liegt nahe Malaysia im äußeren Süden von Thailand im Tarutao-Archipel und ist hier die einzige Insel, die nicht zum Tarutao Nationalpark gehört. Aus diesem Grund gibt es auf Ko Lipe auch einige Hotels und Resorts für Besucher. Die Anreise erfolgt am besten vom Festland von Pak Bara, Krabi oder der Nachbarinsel Langkawi in Malaysia, Zollformalitäten inklusive.

Schönste Thailand Inseln Reisetipps Ko Lipe
Korallenriff direkt am Strand von Ko Lipe

Die thailändische Insel ist vor allem für ihre weißen Strände und das klare Wasser bekannt, weshalb man hier perfekt Schnorcheln und Tauchen kann. Fast alle Unterkünfte, Restaurants und Strandbars findet man im Osten am schönen Sunrise Beach. Hier legen die Boote an und direkt vor der Küste befindet sich ein Korallenriff, welches zum Schnorcheln einlädt.

Schönste Insel Thailand Ko Lipe
Traumstrand auf Ko Lipe

Da die Insel recht klein ist, muss man nur über die Walkingstreet laufen, um zum südlichen Bundhaya Beach zu gelangen. Er liegt geschützt in einer Bucht und das Wasser ist etwas ruhiger, allerdings kommen hier die Boote von Malaysia an. Hier gibt es viele Unterkünfte und die vielen Bars ziehen eher junge Touristen an. Der Sunset Beach im Norden wird seinem Namen gerecht und ist der perfekte Ort um die Sonnenuntergänge anzusehen. Aufgrund der Korallen und vielfältigen Unterwasserwelt gibt es viele Tauchschulen auf der ganzen Insel sowie Möglichkeiten für Wassersport wie Kajakfahren oder Stand up paddling.

Der Transfer nach Ko Lipe kann auch online gebucht werden:

17. Mu Ko Similan oder Similan Inseln – die schönsten Tauchspots der Welt

Schönste Thailand Inseln für Urlaub Similan Inseln
Boote vor Ko Similan

Die Similan Inseln liegen im Similan Islands National Park und bestehen aus insgesamt neun Inseln. Sie gehören ohne Frage zu den schönsten Thailand Inseln und stehen bei vielen Touristen weit oben auf der Liste. Die Inselgruppe liegt etwa 70 Kilometer vor der thailändischen Küste der Provinz Phang Nga und die meisten Besucher kommen von der Urlaubsregion Khao Lak auf dem Festland oder von der Insel Phuket, welche etwa 100 Kilometer südöstlich liegt.

Thailand schönste Inseln Similan Islands
Viele Touren planen einen Stop in dieser schönen Bucht mit ein

Die Inseln zählen nicht nur zu den schönsten Inseln in Thailand, sondern gelten außerdem als eines der weltbesten Tauchgebiete. Viele Tauchboote ankern hier für mehrere Tage und bieten Übernachtungsmöglichkeiten an Bord. Auf der größten Insel Ko Similan konnte man früher zwar in Bungalows übernachten, aber aufgrund der vielen Besucher hat man sich dazu entschieden, die Insel zu ihrem eigenen Schutz für Übernachtungen zu schließen.

Thailand Inseln Similan
Weiße Strände, Dschungel, Schnorchelplätze – das sind die Similan Inseln

Auf den zwei kleineren Inseln Ko Miang und Ko Payang gibt es ein paar wenige Bungalows, die in der Hochsaison von Dezember bis Februar aber meistens ausgebucht sind. Am besten bucht man die Unterkünfte mit einem der vielen Touranbieter. Da es sich um einen Nationalpark handelt, gibt es auch so gut wie keine Restaurants oder Geschäfte auf den Similan Inseln. Alle Inseln sind bewaldet und bieten traumhafte weiße Strände ohne viel Freizeitangebote.

Empfohlene Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten auf Ko Similan:

18. Ko Hong – das kleine Paradies

Thailand Inseln Empfehlung
Inseln in der Phang Nga Bay auf dem Weg zu Ko Hong

Ko Hong ist nur eine der vielen kleinen Inseln in der Phang Nga Bay. Sie ist ein perfektes Beispiel dafür, was Dich bei einer Tagestour zu einer der kleinen Inseln erwartet, denn von so gut wie jeder Insel in Thailand lassen sich Tagesausflüge zu anderen unbewohnten Inseln unternehmen. Hier gibt es, abgesehen von zwei kleinen Geschäften und einem Restaurant, nichts als schönste Natur und Traumstrände. Übernachtungsmöglichkeiten sind nicht vorhanden.

Schnorcheln Thailand Inseln Ko Hong
Schnorcheln vor Ko Hong

Die Preise sind, wie auf allen kleineren Thailand Inseln, natürlich etwas höher als auf dem Festland und man sollte sich etwas Proviant mitnehmen. Am besten lässt man sich von einem Longtailboot von Phuket oder Krabi aus auf die Insel bringen oder bucht eine der günstigeren Touren. Da die Insel zum Than Khoranee National Park gehört, wird bei der Ankunft ein Eintrittspreis von 400 Baht fällig. Der Strand ist dafür sehr sauber und es herrscht sogar ein Rauchverbot. Ein riesiger Kalksteinfelsen unterteilt den schönen Strand in zwei Teile und an der linken Seite sowie am großen Kalksteinfelsen gibt es die besten Spots zum Schnorcheln.

Schönste Thailand Inseln Reisetipps Ko Hong
Lagune bei Ko Hong

Auf der Rückseite von Ko Hong gibt es eine Lagune, welche von hohen Kalksteinfelsen umringt ist und durch eine Öffnung im Felsen erreicht werden kann. Das türkise Wasser ist recht flach und eignet sich gut zum Schwimmen, allerdings finden sich hier zur Mittagszeit meistens ein paar Longtailboote ein. Wer Urlaub auf Phuket oder in der Krabi Region macht und einen entspannten Tag am Strand verbringen möchte, für den lohnt sich ein Besuch der paradiesischen kleinen Insel auf jeden Fall.

Empfohlene Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten auf Ko Hong:

 

Hoffentlich hat Dir unsere Auswahl der schönsten Thailand Inseln geholfen, um das schönste Reiseziel für den nächsten Thailand Urlaub zu finden! Du möchtest Deinen Urlaub buchen? Die besten Preise findest Du auf unseren Partnerseiten!