Reisefotos mit dem Handy machen

Reisefotos mit dem Handy machen: 10 erstaunliche Anleitungen

Diese einfachen Tricks werden dir helfen, bessere Reisefotos mit dem Handy aufzunehmen!

Es ist nicht nur ein Selfie: Das Aufnehmen von Reisefotos mit dem Handy ist eine weitere Möglichkeit, den Moment festzuhalten. Diese Bilder sind oft diejenigen, die Sie für sich behalten, anstatt sie in den sozialen Medien zu teilen. Anstatt einfach drauflos zu knipsen und zu riskieren, den Moment zu verpassen oder viele unbrauchbare Aufnahmen zu machen, sollten Sie einige dieser Tipps ausprobieren, wie Sie das besondere Gefühl in jeder Umgebung einfangen können. Mit einer Smartphone-Kamera können Sie überall großartige Aufnahmen machen. Aber für ein tolles Reisefoto muss man mehr tun, als einfach nur draufhalten und schießen. Hier sind 10 einfache Möglichkeiten, um im Urlaub die besten Fotos zu machen, über die Sie sich freuen werden, wenn Sie in ein paar Jahren auf Ihre Reise zurückblicken.

Versuchen Sie die Drittel-Regel

Die Drittel-Regel ist eine Kompositionstechnik, bei der ein Foto vertikal und horizontal in neun gleiche Teile aufgeteilt wird. Stellen Sie sich beim Einrahmen Ihrer Aufnahme ein Tic-Tac-Toe-Brett über Ihrem Motiv vor. Die Idee ist, dass Ihr Motiv auf eine der Rasterlinien oder auf den Schnittpunkt zweier Linien fallen soll. Diese Kompositionstechnik wird von Fotografen verwendet, um interessantere Bilder zu erstellen, die weniger vorhersehbar sind. Beachten Sie, dass diese Regel nicht für jede Art von Fotografie gilt, aber es ist ein guter Leitfaden, den Sie im Hinterkopf behalten sollten. Wenn Sie die Drittel-Regel ernsthaft auf Ihre Reisefotografie anwenden möchten, sollten Sie ein Drittel-Raster für die Rahmung von Aufnahmen ausprobieren. Das Raster wird auf den Sucher Ihrer Smartphone-Kamera angewendet und enthält Linien, die die Bilder interessanter machen, als wenn Sie einfach nur draufhalten und fotografieren. Und wenn die Qualität des Fotos nicht gut genug ist, kann sie mit https://de.depositphotos.com/upscaler.html leicht verbessert werden.

Verwenden Sie die Blendenpriorität

Reisefotos mit dem Handy aufnehmen

Dies ist nicht nur etwas für diejenigen, die beim Fotografieren kreativ werden wollen. Auch wenn Sie keine künstlerischen Aufnahmen anstreben, können Sie mit der Blendenprioritätseinstellung (manchmal auch Blendenwert oder AV genannt) bessere Aufnahmen von Ihrer Umgebung machen. Im Blendenprioritätsmodus wählen Sie die Blende manuell aus (z. B. f/16), während die Kamera die Verschlusszeit automatisch an die Lichtverhältnisse anpasst. Dies ist das Gegenteil des Blendenprioritätsmodus, bei dem die Blende automatisch gewählt wird, während Sie die Verschlusszeit manuell einstellen. Die Blende steuert, wie viel Licht in die Kamera gelangt, und damit, wie viele Details Sie auf Ihren Fotos erhalten. Eine große Blende, z. B. f/2,8, lässt zwar viel Licht herein, liefert aber nicht viele Details auf Ihren Fotos. Eine kleine Blende wie f/16 lässt weniger Licht herein, liefert aber viele Details auf den Fotos. Mit anderen Worten: Eine große Blende ist ideal, um viel Licht hereinzulassen, während eine kleine Blende ideal ist, um scharfe Fotos mit vielen Details zu erhalten.

Fotos im RAW-Format aufnehmen

Reisefotos mit dem Handy machen

Wenn Sie Fotos im RAW-Format aufnehmen, erstellen Sie im Grunde ein digitales Negativ, das Sie nachträglich bearbeiten können. Das bedeutet, dass Sie viel mehr Details aus Ihrem Foto herausholen können, im Gegensatz zu JPEG, bei dem das Bild so stark wie möglich komprimiert wird und viele Details verloren gehen. Das ist ideal für Reisen, da Sie mehr Spielraum für Anpassungen haben und das Foto genau so bekommen, wie Sie es haben möchten. Bedenken Sie jedoch, dass RAW-Fotos mehr Speicherplatz auf Ihrem Handy beanspruchen als JPEGs. Wenn Sie nur über eine begrenzte Speicherkapazität verfügen, sollten Sie einige Aufnahmen im RAW-Format und den Rest im JPEG-Format machen. Sie können die RAW-Fotos auch später noch bearbeiten, wenn Sie nicht genug Speicherplatz für ein ganzes Album haben.

Lernen Sie, den Blitz Ihres Telefons zu verwenden.

Reisefotos mit dem Handy

Wenn Sie Fotos von Menschen machen, sollten Sie den Blitz nicht verwenden, da er unschön aussehen und Schatten auf die Gesichter werfen kann. Bei schlechten Lichtverhältnissen oder in Innenräumen kann er jedoch ein nützliches Hilfsmittel sein. Der Trick besteht darin, den Blitz auszuschalten und das Licht zu nutzen, das das Handy aussendet. Stellen Sie dazu den manuellen Modus Ihrer Kamera ein, schalten Sie die Blitzfunktion aus und stellen Sie die Helligkeit auf die niedrigste Stufe. Vielleicht möchten Sie das üben, bevor Sie losziehen, um Fotos zu machen. Die Idee ist, dass Sie ein Licht direkt auf Ihr Motiv werfen, ohne den Blitz zu benutzen. Dies ist eine gute Möglichkeit, einen schwach beleuchteten Raum zu beleuchten, ohne harte Schatten zu erzeugen.

Scheuen Sie sich nicht, nah heranzugehen.

Reisefotos mit dem Handy machen

Beim Fotografieren von Natur und Landschaften ist es oft verlockend, so weit wie möglich zu gehen. Aber wenn Sie nah an Ihr Motiv herangehen, erhält das Foto mehr Tiefe und zeigt Details, die Sie sonst vielleicht nicht gesehen hätten. Das gilt auch für Gebäude, Pflanzen und andere Motive. Wenn Sie ein Zoomobjektiv an Ihrem Smartphone haben, versuchen Sie, näher an Ihr Motiv heranzugehen. Wenn Sie ohne Zoomobjektiv fotografieren, gehen Sie in die Hocke oder knien Sie sich hin, um näher an das Motiv heranzukommen. Eine niedrige Position kann einen großen Unterschied in der Wirkung Ihrer Fotos bewirken.

Reisefotos mit dem Handy und Stativ

Reisefotos mit dem Handy

Wenn Sie ernsthaft fotografieren wollen, können Sie mit einem Stativ nichts falsch machen. Es gibt sie in allen möglichen Formen und Größen, und sie sind ein großartiges Hilfsmittel für alle, die bessere Fotos machen wollen. Wenn Sie mit einem Freund unterwegs sind, können Sie sich ein Stativ teilen. Ansonsten gibt es auch Ministative, die leicht in den Rucksack passen. Mit einem Stativ können Sie Verwacklungen vermeiden und schärfere Bilder machen. Es ist auch eine gute Idee, einen Fernauslöser zu verwenden, um ein Foto zu machen, damit die Kamera nicht verwackelt und die Bilder unscharf werden. Bei der Auswahl eines Stativs sollten Sie sich entscheiden, ob Sie ein Stativ mit Kugelkopf oder mit festem Kopf wünschen. Kugelköpfe eignen sich besser für die Fotografie, da Sie Ihre Kamera einfach positionieren können. Feste Köpfe eignen sich besser für Videoaufnahmen, da Sie den Kopf fixieren können, damit er sich nicht dreht.

Schnappschüsse unterwegs Machen

Reisefotos mit dem Handy

Wenn Sie mit Freunden unterwegs sind, haben Sie vielleicht schon bemerkt, dass Sie dazu neigen, selbst Fotos von ihnen zu machen. Das kann dazu führen, dass Sie eine Menge Fotos von sich selbst machen, aber niemanden sonst auf dem Bild haben. Versuchen Sie, dies zu ändern und ein paar Erinnerungen mit Ihren Freunden oder Reisebegleitern festzuhalten. Das ist auch eine gute Möglichkeit, aus dem Selfie-Trott herauszukommen und verschiedene Aufnahmen von sich selbst zu machen. Versuchen Sie, sich aus einem ungewöhnlichen Winkel zu fotografieren, oder lassen Sie sich von einem Freund aus dessen Perspektive fotografieren. Sie können auch versuchen, ein Foto von Ihren Schuhen, Socken oder etwas anderem in Ihrer unmittelbaren Nähe zu machen.

Zusammenfassung: Reisefotos mit dem Handy machen

Das Aufnehmen von Reisefotos mit Ihrem Handy ist eine weitere Möglichkeit, den Moment festzuhalten. Diese Bilder behält man oft für sich, anstatt sie in den sozialen Medien zu teilen. Anstatt einfach drauflos zu knipsen und zu riskieren, den Moment zu verpassen oder eine Menge unbrauchbarer Aufnahmen zu machen, sollten Sie einige dieser Tipps ausprobieren, wie Sie das besondere Gefühl in jeder Umgebung einfangen können. Eine Smartphone-Kamera ist alles, was Sie brauchen, um überall großartige Aufnahmen zu machen, aber um ein großartiges Reisefoto zu machen, müssen Sie mehr tun, als nur zu zielen und zu schießen. Hier sind 10 einfache Möglichkeiten, um im Urlaub die besten Fotos zu machen, über die Sie sich freuen werden, wenn Sie in ein paar Jahren auf Ihre Reise zurückblicken.

Happy-mobile-bg