Rumänien ist vielen als Reiseziel bekannt. Vor allem die Region Transsylvanien ist wegen der Legende um Graf Dracula sehr beliebt. Die Hauptstadt Bukarest gilt hingegen mehr als geheimes Reiseziel in Rumänien und wird trotz ihrer Schönheit oft außer Acht gelassen.

Ankunft in Bukarest

Bukarest Sehenswürdigkeiten Verkehr

Ohne Smartphone oder Stadtkarte wird es nach der Ankunft in Bukarest nicht leicht sich zurechtzufinden. Nicht viele Menschen sprechen Englisch und auch mit den Taxifahrern ist die Verständigung nicht immer einfach, aber man kommt trotzdem immer ans Ziel! Ist ein Taxi mit „PO“ oder „P“ gekennzeichnet, gehört es zu einem der teuren und privaten Unternehmen. Den Preis für eine Taxifahrt sollte man aber in jedem Fall schon vor der Fahrt aushandeln. Eine Autofahrt durch Bukarest ist während der Geschäftszeiten durch die Staus aber nur mit viel Geduld möglich.

Bukarest Sehenswürdigkeiten Walachei

Das Gebiet um die Stadt Bukarest nennt sich Walachei. Viele heruntergekommene Häuser reihen sich aneinander, danach kommt erstmal nichts als weites Land. Die ungepflegten Häuser reihen sich am Stadtrand von Bukarest an moderne und imposante Gebäude. Die auffälligen und neuen Gebäude stammen aus der Zeit des Diktators Nicolae Ceausescu, der das Land in der Zeit von 1965 bis 1989 regierte.

Der Parlamentspalast in Bukarest ist das größte Gebäude Europas

Bukarest Palast

Er gehört zu den beliebtesten Bukarest Sehenswürdigkeiten. Für den Parlamentspalast Palat ul Parlamentului des Diktators wurden damals Tausende Gebäude zerstört. Er wurde wie auch die anderen Gebäude aus der Zeit im sogenannten Zuckerbäckerstil erbaut und ist das größte Gebäude Europas. Von hier aus wurde das Land durch seine Politik in die Armut geführt und auch heute sind die Auswirkungen noch fast überall zu spüren. Die meisten Rumänen meiden das protzige Gebäude, nur Touristen nehmen gelegentlich eine Führung durch den Palast in Anspruch.

Der Platz der Revolution von 1989 zählt zu den bekanntesten Bukarest Sehenswürdigkeiten

Bukarest Sehenswürdigkeiten Platz der Revolution

Der Platz der Revolution spielt eine wichtige Rolle in der Geschichte Rumäniens und auch heute werden hier fast täglich Demonstrationen abgehalten. Alle Aufstände des Landes und auch die Revolution 1989 haben hier ihren Anfang gefunden.

Ein Zigeuner geht seinem Handwerk nach

Bukarest Künstler Sehenswürdigkeiten

Inmitten der Krisen haben viele kreative Rumänen eine beeindruckende Künstlerszene in der Stadt geschaffen. Fördergelder für solche Projekte landen in dem von Korruption geplagten Land selten an ihrem Ziel, weshalb die meisten Künstler, Organisationen oder eigenständige Handwerker in dem Bereich einfach komplett auf staatliche Hilfe verzichten.

Kreative Dekorationen sind keine Seltenheit

Bukarest Sehenswürdigkeiten Restaurant

In der Altstadt ist sowas wie ein Touristenparadies entstanden. Im Trendviertel Lipscani reihen sich Pubs, Restaurants und Fast-Food-Ketten aneinander, allerdings sind hier kaum Einheimische anzutreffen. Die Kellner in den Restaurants sind übrigens kein Trinkgeld gewohnt, sie werden es allerdings auch nicht ablehnen.

Die Altstadt ist mit ihren fantastischen Gebäuden eine der schönsten Bukarest Sehenswürdigkeiten

Bukarest Sehenswürdigkeiten Altstadt

Die Altstadt wurde in der Zwischenkriegszeit auch als “klein Paris” bezeichnet. Mittlerweile sind leider viele Gebäude sanierungsbedürftig, aber immer noch wunderschön.

Wichtige Tipps für deine Reise nach Bukarest

Bukarest Sehenswürdigkeiten Kirche

Auch als Tourist sollte man um Erlaubnis fragen, wenn man wichtige Gebäude und Sehenswürdigkeiten in Bukarest fotografieren möchte. In einigen Palästen oder Kirchen darf man nur gegen Bezahlung fotografieren. Strategische Objekte wie Brücke, U-Bahnhof oder das Hafengebiet dürfen offiziell gar nicht fotografiert werden.

Piata Romana im Zentrum von Bukarest

Piata Romana Bukarest Attraktionen

Piata Romana ist ein Platz im Zentrum von Bukarest. In den Geschäften und auf den Märkten der Stadt kann mit dem rumänischen Leu oder in Euro bezahlt werden. In der nationalen Währung bekommt man allerdings meistens die besseren Preise und das Umtauschen in einer Bank lohnt sich, da die Wechselkurse hier meistens günstig berechnet werden.

Rumänischer Wein ist für seine gute Qualität bekannt

Bukarest Sehenswürdigkeiten Weinberge

Der rumänische Wein gehört zu den beliebtesten Souvenirs des Landes und kann in vielen Geschäften und Weinkellern gekauft werden. Besonders beliebt sind die Sorten Cotnari oder Odobesti, die auf den ältesten Weinbergen nach klassischem Rezept hergestellt werden.

Bukarest hat viele schöne Parkanlagen

Budapest Sehenswürdigkeiten Carol Park

In Bukarest gibt es viele Parks, in denen man perfekt entspannen kann. Zu den schönsten und bekanntesten zählen der Cismigu Park, King Michael Park, Youth Park oder wie auf dem oberen Bild der Carol Park.

Lokale Handwerkskunst aus Ton ist bei Touristen sehr beliebt

Bukarest Sehenswürdigkeiten Töpfer

Die lokalen Handwerker sind bekannt für ihr schönes Geschirr sowie Souvenirs aus Wolle und Decken mit Stickereien. Auch viele Häuser im Stil der lokalen Handwerkskunst gebaut und wurden mit Glas und Ton verziert.

Öffentliche Verkehrsmittel sind ein zuverlässiges Fortbewegungsmittel in der von Stau geplagten Stadt

Bukarest Sehenswürdigkeiten Rumänien

In der Stadt kommt man am besten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zurecht. Tagsüber und vor allem in den Geschäftszeiten ist es wirklich schwierig, einen Parkplatz mit dem Auto zu finden und man steckt viel im Stau. Das öffentliche Verkehrssystem ist dagegen sehr gut entwickelt und vor allem mit der U-Bahn kommt man schnell an viele interessante Plätze und zu den bekannten Sehenswürdigkeiten von Bukarest. Fahrkarten gibt es in den Kiosken an jeder Haltestelle zu kaufen.

Der Arcul der Truimf

Arcul de Triumf

Der Triumphbogen wurde nach dem ersten Weltkrieg errichtet und erinnert an den rumänischen Erfolg. Vom Baustil ist er dem bekannten Triumphbogen in Paris nachempfunden und ist mit zahlreichen Eintragungen und Reliefs verziert.

Curtea Veche

Bukarest Attraktionen

Curtea Veche wurde im 15. Jahrhundert als Zuhause des Vlad III Draculea erbaut. Es befindet sich im Zentrum der Stadt und ist als Museum besonders bei Touristen beliebt.

Muzeul Național al Satului „Dimitrie Gusti”

Bukarest Sehenswürdigkeiten Dimitrie Gusti

Das Muzeul Național al Satului „Dimitrie Gusti” ist ein Freilichtmuseum und demonstriert das bäuerliche Leben in den Gebieten Rumäniens, genau so wie es in den letzten Jahrhunderten stattgefunden hat. Hier fühlt man sich direkt ein paar Hundert Jahre in der Zeit zurückversetzt.

Haus der Union der rumänischen Architekten

Bukarest Attraktionen Haus der Union der rumänischen Architekten

Als ehemaliger Haus eines Politikers war es dann unter den Kommunisten bis zur Revolution 1989 das Hauptquartier der Staatssicherheit.

In Bukarest vermischen sich moderne Häuser mit heruntergekommenen Wohnblöcken sowie alten und aufwändig verzierten Gebäuden

Bukarest Wohnhaus

Bukarest Attraktionen Sehenswürdigkeiten

Bukarest Sehenswürdigkleiten Kirche

Bukarest Sehenswürdigkeiten See

Bukarest Sehenswürdigkeiten Stadt

Die meisten Touristen in Bukarest sind übrigens nur geschäftlich in der Stadt. Nur etwa ein Viertel ist zur Erholung oder Besichtigung hier. Viele Menschen in Bukarest sind der Meinung, dass die Behörden zu wenig tun, um den Tourismus zu fördern. Bukarest ist aber definitiv eine abwechslungsreiche Stadt, in der man viel erleben kann. Falls Du Lust auf einen Urlaub in Bukarest hast, findest Du hier günstige Pauschalreisen für Bukarest um die Stadt kennenzulernen.


Diesen Beitrag teilen: