Diese Bilder von Litauens Landschaft werden Dich bestimmt erstaunen

Die Landschaft Litauens aus einer ganz neuen Perspektive.

Sonnenaufgang in der kleinen Ortschaft Dubingiai

Weißt Du eigentlich, wie schön Litauens Landschaft ist? Wenn nicht, solltest Du Dir folgende Bilder unbedingt ansehen!

Litauens Landschaft aus der Luft fotografiert

Die Fotos stammen von Martynas Charevicius, einem Fotograf aus Litauens Hauptstadt Vilnius. Bekannt ist er vor allem wegen seiner atemberaubenden Aufnahmen von Litauens Landschaft, die er meistens mit Hilfe verschiedener ferngesteuerter Drohnen anfertigt. Die natürliche Schönheit von Litauens Landschaft und seiner vielen historischen Sehenswürdigkeiten ist bei Insidern bereits seit längerer Zeit bekannt, die Bilder von Martynas zeigen das Land allerdings aus einer völlig neuen Perspektive. Hier sind einige der schönsten Bilder, welche die Orte und Sehenswürdigkeiten von Litauen aus der Luft zeigen. Wer weiß, vielleicht können die Bilder Dich ja sogar zu einer Reise in das kleine Land im Baltikum inspirieren? Mehr Bilder des Fotografen Martynas Charevicius findest Du auf seiner offiziellen Webseite bluras.com.

Der schwarze Highway in der Nähe von Vilnius

Ein neuer Tag bricht an über dem "Black Road Highway" in Vilnius

Ein besonders farbenfroher Sonnenuntergang über dem sogenannten “Black Road Highway” der direkt ins Herz der Hauptstadt Vilnius führt. Im Hintergrund zu sehen ist der Fernsehturm von Vilnius.

Der Fernsehturm von Vilnius überragt Litauens Landschaft

Fernsehturm in Vilnius

Mit einer Höhe von 326,5 Metern ist der Fernsehturm von Vilnius das höchste Gebäude in Litauen. Der Turm wurde im Jahre 1980 fertiggestellt und verfügt über eine Aussichtsplattform in einer Höhe von 165 Metern.

Die atemberaubende Landschaft Litauens in der Ortschaft Dubingiai

Landschaft im Dorf Dubingiai

Das kleine Dorf Dubingiai in der Gemeinde Moletai verfügt gerade einmal über 217 Einwohner. Dafür ist die umliegende Landschaft umso schöner. Die Ortschaft liegt direkt neben dem Asveja See, dem längsten See in Litauen.

Kein Fluss, sondern der längste See Litauens

Neben Dubingiai liegt Asveja, der längste See in Litauen

Neben Dubingiai liegt Asveja, der längste See in Litauen. Die Entfernung vom nordwestlichen bis zum südöstlichen Ufer beträgt 21,9 km, berücksichtigt man allerdings alle Zweige und Ausbuchtungen des Asveja ergibt sich sogar eine Gesamtlänge von 29,7 km. Mit einer maximalen Tiefe von 50,2 Metern ist er außerdem der dritt-tiefste See des Lande.

Die Wasserburg Trakai im Galvė See

Die berühmte Wasserburg Trakai wurde bereits im 14. Jahrhundert errichtet

Etwa 28 km westlich von Vilnius liegt die Ortschaft Trakai mit der gleichnamigen Wasserburg. Die berühmte Wasserburg Trakai wurde bereits im 14. Jahrhundert errichtet und war seit dieser Zeit Schauplatz vieler historischer Schlachten. Sie liegt auf einer Insel im Galve See und zählt heute zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten von Litauen.

Grün soweit das Auge reicht

Die hügelige Landschaft in der Nähe des Dorfes Salkininkai

Die hügelige Landschaft in der Nähe des Dorfes Salkininkai. Ein perfektes Beispiel für die saftig grünen Landschaften von Litauen.

Ein Paradies für Wildpferde

Ein einsames Wildpferd in der Steppe von Litauen

Ein einsames Wildpferd genießt die ruhige Morgenstimmung in Litauen. Im gesamten Land gibt es über 200 Naturschutzgebiete, welche etwa 14% der gesamten Landesfläche einnehmen.

Litauens Hauptstadt Vilnius bietet viele historische Sehenswürdigkeiten

Die St. Johns Kirche in der Hauptstadt Vilnius

Die historische St. Johns Kirche in der Hauptstadt Vilnius wurde von 1388 bis 1426 erbaut und später im 16. und 17. Jahrhundert restauriert.

Das Denkmal der drei Kreuze in Vilnius

Denkmal der drei Kreuze in Vilnius

Farbenfrohe Heißluftballons steigen über dem Denkmal der drei Kreuze, welches auf dem gleichnamigen Berg inmitten der Hauptstadt Vilnius thront.

Die Vilniusser Kathedrale St. Stanislaus mit Glockenturm

Vilnius Kathedrale und Glockenturm

Die Kathedrale St. Stanislaus wird allgemein als die erste Kirche auf litauischem Boden angesehen. Ein erster Bau am Fuße des Burghügels fand bereits im frühen 13. Jahrhundert statt.

Litauens Hauptstadt Vilnius bei Nacht

Das moderne Vilnius der heutigen Zeit ist eine Kombination von historischen Bauwerken und europäischem Nightlife. Die Straßenlaternen am Ufer des Vilnia Flusses werfen ein orangenfarbenes Licht auf die Stadt.

Die Zverynas Brücke neben dem Parlament der Republik Litauen

Die Zverynas Bridge führt über den Neris Fluss und ist mittlerweile über 100 Jahre alt. Sie wurde bereits im Jahre 1906 gebaut und ist eine beliebte Sehenswürdigkeit in der Hauptstadt Litauens.

Verträumte Winterlandschaft in der Nähe von Vilnius

Winterlandschaft in Litauen

Natürlich wird es auch in Litauen kalt. Diese schöne Winterlandschaft in Litauen macht aber sofort wieder alles gut, oder!?

Kreisverkehr in Dvarcionys

Kreisverkehr in Dvarcionys

Dieser Kreisverkehr bei Dvarcionys ist normalerweise sehr geschäftig. Nur in den frühen Morgenstunden wenn noch kein Verkehr fließt, ist ein solches Foto möglich.

Einsame Häuser am Waldrand

Diese abgeschiedenen Häuser stehen einem Meer aus Bäumen gegenüber.

Die Autobahn A1 im Morgengrauen

Autobahn A1 in Litauen

Die Autobahn A1 in der Nähe von Vilnius. In den Morgenstunden vor dem Berufsverkehr bietet sich dem Betrachter eine geisterhafte Leere. Wenn Du die Landschaft Litauens bei einer geführten Tour erleben möchtest, kannst Du diese hier online buchen.

EMPFOHLENES REISEGEPÄCK

Fakten über Australien

92 erstaunliche Fakten über Australien die Du noch nicht kennst

Nathan theBeachcat

Eine schwimmende Katze erobert die Herzen ihrer Follower